Mann beißt in iPhone-Akku! Kurz darauf wird es explosiv

Ein Biss in den iPhone-Akku löste eine gewaltige Explosion aus.
Ein Biss in den iPhone-Akku löste eine gewaltige Explosion aus.  © YouTube/CGTN

Nanjing - Das war keine gute Idee: Ein Kunde eines chinesischen Elektrogeschäfts hat in eine iPhone-Batterie gebissen – und damit eine Explosion ausgelöst.

Ein folgenschweres Experiment ereignete sich in der chinesischen Millionenstadt Nanjing: Ein junger Mann wollte sich einen Akku für sein iPhone kaufen und begab sich mit seinen Freunden in ein nahe gelegenes Elektrogeschäft.

Den iPhone-Akku wollte der Chinese am eigenen Leib auf Echtheit überprüfen. Zunächst begutachtet er den Akku, um ihn dann tatsächlich in den Mund zu schieben und darauf zu beißen.

Kurz nachdem der Mann den Akku wieder aus dem Mund entfernte, platzte der Akku bei einer gewaltigen Explosion.

Das Videomaterial einer Überwachungskamera, das auf YouTube hochgeladen wurde, zeigt, wie unglaublich rücksichtslos der Mann handelte.

Laut der chinesischen Nachrichtenplattform "Taiwan News" scheint der junge Mann großes Glück gehabt zu haben, denn es wurde niemand verletzt.

Der erlebnisorientierte Chinese dürfte mit einem blauen Auge davongekommen sein.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0