Streit um Naomi Campbell beim SemperOpernball: So lief die Chaos-Nacht wirklich

Supermodel Naomi Campbell (46) - in Dresden wollte sie schnelles Geld auf dem 
SemperOpernball verdienen.
Supermodel Naomi Campbell (46) - in Dresden wollte sie schnelles Geld auf dem SemperOpernball verdienen.

Dresden - 55.930 Euro - für 19 Minuten. Was eine Verkäuferin in zwei Jahren verdient, wollte Supermodel Naomi Campbell für ihren Blitzbesuch auf dem SemperOpernball 2015 kassieren. TAG24 berichtete am Freitag über den "Spesenstreit" vorm Landgericht.

Obwohl Ball-Chef Hans-Joachim Frey (51) laut eigener Aussage dem Topmodel einen Tag vor dem Ball absagte, kreuzte die Britin trotzdem unverhofft auf und bekam (um einen Skandal zu vermeiden) einen Orden. Doch wo zauberte Frey den so schnell her?

Die Antwort: Seit 2013 hat Ball-Juwelier Georg Leicht (52) immer einen kostbaren St. Georgs Orden (Wert 7000 Euro) in Reserve. Denn vor vier Jahren passierte ein wirklich peinliches Missgeschick: "Superstar Gerald Depardieu flog in letzter Minute ein. Keiner hatte mehr mit ihm gerechnet. Deshalb fehlte uns ein Orden. Wir hatten nur vier statt fünf", erinnert sich Frey.

"Ich musste dem damaligen VW-Chef Martin Winterkorn unsere Verlegenheit gestehen und ihn um seinen schon verliehenen Preis bitten, damit er noch einmal auf der Bühne an Depardieu überreicht werden konnte. Winterkorn bekam dann sechs Wochen später einen neuen Orden mit Gravur zugeschickt."

Aus dieser Erfahrung wurde der Ball-Verein klug: "Juwelier Leicht hat immer einen Zusatzorden im Tresor", so Frey.

Ball-Chef Hans-Joachim Frey (Mitte) streitet sich vor Gericht um die 
Aufwandsentschädigung für Naomi Campbell.
Ball-Chef Hans-Joachim Frey (Mitte) streitet sich vor Gericht um die Aufwandsentschädigung für Naomi Campbell.  © Ove Landgraf
Veronika Ferres (51) gratuliert Martin Winterkorn (69) zum Orden - wenig 
später gibt der damalige VW-Boss ihn wieder ab.
Veronika Ferres (51) gratuliert Martin Winterkorn (69) zum Orden - wenig später gibt der damalige VW-Boss ihn wieder ab.  © dpa/Jens Kalaene




2013 bekam der französische Schauspieler Gerald Depardieu den Orden, der 
zuvor Martin Winterkorn verliehen wurde.
2013 bekam der französische Schauspieler Gerald Depardieu den Orden, der zuvor Martin Winterkorn verliehen wurde.  © dpa/Arno Burgi

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0