Affäre zwischen Umut Kekilli und Evelyn Burdecki? Ochsenknecht kennt die Wahrheit!

Köln/Berlin - Der Dschungel-Zoff erreicht eine neue Dimension: Hauptdarsteller sind Evelyn Burdecki und Domenico de Cicco (35). Das einstige Couple aus "Bachelor in Paradise" trennte sich, er hat eine Neue an seiner Seite und mittlerweile ein Baby mit ihr. Seine Ex wollte daraufhin einige Antworten von ihm haben, doch der schlägt zurück - mit einer vermeintlichen Affäre seiner blonden Ex...

Am Lagerfeuer bringt Domenico (l.) Nataschas Ex, Umut Kekilli, ins Spiel. Er soll was mit Evelyn gehabt haben. Chris ist erstaunt.
Am Lagerfeuer bringt Domenico (l.) Nataschas Ex, Umut Kekilli, ins Spiel. Er soll was mit Evelyn gehabt haben. Chris ist erstaunt.  © MG RTL D

...denn wie aus dem Nichts taucht der Name Umut Kekilli (34) auf. Der Ex-Fußballer und einstige Freund von Natascha Ochsenknecht soll, wie "fünf, sechs Männer" auch, etwas mit der Düsseldorferin gehabt haben. Behauptet Domenico de Cicco im Gespräch mit Chris Töpperwien (44) und: "Die Ochsenknecht hasst die (Evelyn Burdecki, Anm. d. Red.) wie die Pest" - angeblich deswegen!

Will der 35-Jährige von seinen Verfehlungen gezielt ablenken oder hat er tatsächlich recht?

Bei "Die Stunde danach" (RTLplus) empfängt Angela Finger-Erben an Tag 6, an dem Domenico plötzlich Umut ins Spiel bringt, ausgerechnet Natascha Ochsenknecht. Ein krasser Zufall, beteuert die 53-Jährige. Doch wo sie nun schon da ist, wollen es alle wissen. Was ist dran an der Geschichte mit Evelyn und Umut?

Die Berlinerin kennt die Geschichte, die sie "vor drei Jahren" mitgekriegt hat. "In der Zeit waren wir getrennt, hatten aber schon wieder Kontakt", erzählt die Dreifach-Mama. Dennoch konfrontierte sie Umut damals mit den Vorwürfen. "Ich habe ihn zur Rede gestellt. Er hat alles komplett abgestritten. Aber man merkt ja, wenn jemand lügt".

Umut beteuert seine Unschuld, Natascha ist Evelyn nicht böse

Evelyn Burdecki und Domenico de Cicco bei der Schatzsucher: Es fliegen die Fetzen.
Evelyn Burdecki und Domenico de Cicco bei der Schatzsucher: Es fliegen die Fetzen.  © MG RTL D / Stefan Menne

"Ich kann nur sagen, dass ich nichts mit ihr hatte", beteuert der Ex-Kicker bereits im Vorfeld der Sendung im RTL-Interview.

Allerdings weiß Natascha vielmehr über die vermeintliche Liaison der beiden, denn die gebürtige Düsseldorferin hat die 29-Jährige kennengelernt und direkt darüber mit ihr gesprochen.

"Ich wusste, sie sagt die Wahrheit. Sie hat mir ein paar Sachen gesagt, die ich selbst erlebt habe", so Natascha, schließlich weiß sie außerdem: Ihr Ex Umut "hat Evelyn sehr verletzt."

Das Ex-Model macht auch in "Die Stunde danach" kein Geheimnis daraus, dass sie sogar Fotos von Umut und Evelyn auf ihrem Handy hat. Diese hat Domenico auch gegenüber Chris erwähnt und sie zeigt sie nun im TV dem Zuschauer.

Aber hassen "wie die Pest", tut Natascha Evelyn deswegen nicht. Sie stellt sich auf die Seite der Ex-Bachelor-Kandidatin. "Der Domenico hat überhaupt nicht Recht. Ich bin schon lange Team Evelyn. Ich glaube Evelyn", betont sie.

Keine Spur von bösem Blut, stattdessen richten sich immer mehr Stimmen gegen Domenico. Im Netz ist ein wahrer Shitstorm um seine Person entstanden.

"Jetzt sieht man, wie falsch Domenico ist", "Evelyn ist vielleicht auch keine Heilige, aber was Domenico für einen Müll labbert, obwohl die Beweise erdrückend sind, ist schon unterste Schublade", "Er strikt sich seine Lügengeschichte zusammen, um 100.000 Euro für seine Family zu gewinnen. Richtig armselig" - lauten nur einige der vielen (harmloseren) Kommentare.

Für den Südländer werden die kommenden Wochen sicherlich ziemlich brutal, was wohl seine Freundin dazu sagen wird? Die dürfte die Geschichte im Camp nicht sonderlich erfreuen. So soll sie bereits alle gemeinsamen Fotos mit ihm auf ihrem Instagram-Account gelöscht haben, so Domenicos Begleiter, Luigi, im Gespräch mit RTL-Chefreporter Sebastian Tews.

Mehr zum Thema Dschungelcamp:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0