Foto von Natascha Ochsenknecht und Tochter Cheyenne sorgt für Diskussionen!

Berlin - Es gibt wohl keine Frau auf Instagram, die nicht mithilfe von Photoshop nachhilft, um die eine oder andere Delle oder Falte verschwinden zu lassen. Natascha Ochsenknecht hat es nun aber laut einiger Fans gewaltig übertrieben.

Ein Herz und eine Seele: Natascha Ochsenknecht (54) und Tochter Cheyenne (19).
Ein Herz und eine Seele: Natascha Ochsenknecht (54) und Tochter Cheyenne (19).  © dpa/Britta Pedersen

Unter dem Bild, das die 54-Jährige zusammen mit Tochter Cheyenne (19) in inniger Pose zeigt, hagelt es Kritik von ihren Fans.

"Schade, nicht authentisch!", "Sehr schade wenn es so stark bearbeitet ist. Sehr unglaubwürdig" oder "Wunderschönes Bild, nur schade dass es bearbeitet wurde", heißt es in den Kommentaren unter anderem.

In einem anschließend geposteten Video zeigt Natascha ihren Hatern jedoch die kalte Schulter.

"Ihr wisst ja, wie immer gehen mir Kommentare am Arsch vorbei, es sei denn sie sind von meinen Kindern, von meinen engsten Freunden, oder von Leuten, die mich sehr gut kennen", stellt die Blondine klar. "Also entspannt Euch und lästert für Euch selber oder lästert vorm Spiegel."

Klare Ansage, die ihre Kritiker hoffentlich schnell verstummen lässt.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0