Ungewöhnliches Umstyling: So sieht Natascha Ochsenknecht nicht mehr aus

Berlin -Alles neu macht der ... Januar! Eigentlich kennt man Natascha Ochsenknecht mit lockiger Wallemähne oder streng zurückgekämmten Haaren. Doch trotz Bibber-Wetters in Berlin ließ die 55-Jährige sich die Zotteln schneiden.

Hier trägt sie noch einen geflochtenen Zopf: Natascha Ochsenknecht (l) und ihre Tochter Cheyenne. (Archivbild)
Hier trägt sie noch einen geflochtenen Zopf: Natascha Ochsenknecht (l) und ihre Tochter Cheyenne. (Archivbild)  © Britta Pedersen/ZB/dpa

"Hallöchen ihr Lieben, ich habe gerade festgestellt, ich glaube, es wird mal Zeit für einen Pony. Was meint ihr? Ich glaube, ich schneide mir jetzt die Haare mit der Nagelschere", warnte die Influencerin ihre 180.000 Abonnenten auf Instagram vor.

Gesagt, getan. Schnipp, Schnapp, schon waren die Haare ab. Das Ergebnis präsentierte die Ex-Frau von Schauspiel-Legende Uwe Ochenknecht (64) stolz in einem weiteren Video. "Hallo Leute, wie ihr seht, das ist mein neuer Pony, vielleicht noch ein bisschen kürzer. ich bin mir noch nicht sicher", brachte das Ex-Model ihre Fans auf den neuesten Stand.

Und tatsächlich: Den Pony ließ sich die Schauspielerin für ihren Fernsehauftritt bei der RTL-Sendung "Die große Dschungel-Party nachschneiden. Bei ihren Fans kommt das prima an. "Macht junger" und "Steht dir super", lauten nur zwei der unzähligen positiven Kommentare.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0