Naturspektakel: Zehntausende Gänse belagern das norddeutsche Wattenmeer

Hallig Hooge - Auf ihrem jährlichen Zug nach Norden machen derzeit Scharen von Ringelgänsen an der nordfriesischen Küste Station.

Ringelgänse fliegen vor der untergehenden Sonne über der Hallig Hooge (Schleswig-Holstein).
Ringelgänse fliegen vor der untergehenden Sonne über der Hallig Hooge (Schleswig-Holstein).  © DPA

Vor allem auf den Salzwiesen der norddeutschen Halligen können die Tiere aus geringer Entfernung gut beobachtet werden.

Auf Hallig Hooge beginnen deshalb am Wochenende die traditionellen Ringelganstage.

Zum 22. Mal laden Halliggemeinden, Naturschutzverbände und die Nationalparkverwaltung zu dem einmaligen Spektakel, wenn Zehntausende Ringelgänse im Wattenmeer einfliegen.

Die Westküste, inklusive der deutschen Nordseeküste, ist nach Angaben der Nationalparkverwaltung für die Tiere als Rastplatz überlebenswichtig:

"Um die Strapazen des Fluges sowie die anschließende Brut und Aufzucht des Nachwuchses zu bewältigen, muss eine Gans mindestens 1,6 Kilo wiegen, wenn sie zwischen Mitte und Ende Mai gen Nordosten aufbricht", erklärte Sprecherin Heike Wells. Brutgebiete der Ringelgans (Branta bernicla) sind der Norden Skandinaviens und Sibiriens.

Die Ringelganstage machten den Vogelzug für Naturfreunde erlebbar, sagte Wells. Die entengroßen Vögel seien mittlerweile eine touristische Attraktion.

"Die Gänse lassen sich ohne Fernglas sehr gut von den Wegen aus beobachten", sagte Michael Klisch von der Naturschutzorganisation Schutzstation Wattenmeer. Die Ringelganstage bieten rund 80 Einzelveranstaltungen für Vogelfreunde und Naturliebhaber jeden Alters.

Ringel- und Nonnengänse sind zur Zeit in großer Zahl an der schleswig-holsteinischen Westküste zu sehen. Für die Ringelgänse gibt es am kommenden Wochenende auf den Halligen eigens die "Ringelganstage" als touristische Attraktion.
Ringel- und Nonnengänse sind zur Zeit in großer Zahl an der schleswig-holsteinischen Westküste zu sehen. Für die Ringelgänse gibt es am kommenden Wochenende auf den Halligen eigens die "Ringelganstage" als touristische Attraktion.  © DPA

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0