Schüler sprüht mit Pfefferspray: 29 Verletzte!

Nauen - Was hat er sich nur dabei gedacht? Weil ein Schüler der Privatschule Leonardo-da-Vinci-Campus in Nauen (Landkreis Havelland) mit einem Pfefferspray herumsprühte, sollen insgesamt 29 Menschen ins Krankenhaus gebracht worden sein.

Am Donnerstagvormittag gab es einen Rettungseinsatz am Leonardo-da-Vinci-Campus in Nauen.
Am Donnerstagvormittag gab es einen Rettungseinsatz am Leonardo-da-Vinci-Campus in Nauen.  © Julian Stähle

Ersten Informationen zufolge wurden die Rettungskräfte am Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr zur Schule gerufen.

Bei den Verletzten soll es sich um 25 Schüler und vier Erwachsene handeln. Wie schwer diese durch das Pfefferspray verletzt wurden, ist unbekannt.

Auch die Hintergründe des Pfefferspray-Einsatzes sind bislang unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen.

Ein Schüler soll mit einem Pfefferspray herumgesprüht und 29 Menschen verletzt haben.
Ein Schüler soll mit einem Pfefferspray herumgesprüht und 29 Menschen verletzt haben.  © Julian Stähle

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0