Auto kracht durch Baustelle und überschlägt sich

Das Auto soll durch eine Baustelle gekracht sein und sich danach überschlagen haben.
Das Auto soll durch eine Baustelle gekracht sein und sich danach überschlagen haben.

Naundorf - In der Nacht zum Sonntag kam es auf der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall. So soll ein PKW durch eine Baustelle gerast und sich daraufhin an einem Hang überschlagen haben.

Gegen 23 Uhr soll der Skoda in einer Kurve kurz vor dem Ortsausgang in Richtung Tröbigau von der Fahrbahn abgekommen und durch eine Baustelle gekracht sein. Offenbar wurde dabei die gerade fertiggestellte Bordsteinkante, wie auch mehrere Rohre und Gullideckel zerstört.

Danach soll er sich an einem Hang überschlagen haben. Laut MOPO24-Informationen sind drei Personen verletzt und in ein Krankenhaus gebracht worden.

Aufgrund der Entfernung vom Aufschlag auf dem Bordstein und dem Punkt, wo der Skoda liegen blieb, wird vermutet, dass der Fahrer weit über den erlaubten 50 km/h gewesen sein muss. Zudem war die Straße selbst durch die dortigen Bauarbeiten noch nicht freigegeben.

Die Polizei ermittetle nun gegen den Raser.

Insgesamt sollen drei Personen verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden sein.
Insgesamt sollen drei Personen verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden sein.
Offenbar wurde durch den Unfall an der Baustelle einiges zerstört.
Offenbar wurde durch den Unfall an der Baustelle einiges zerstört.

Fotos: Rocci Klein


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0