Sex-Workshop an Uni: Studentinnen lernen Selbstbefriedigung Top Gigantische Rauchsäule über Zürich: UBS-Bank steht in Flammen! Top Horror-Unfall auf der A1: Nichte von SPD-Politiker totgerast! Top CDU-Politiker fordert: Kein Hartz IV für Empfänger unter 50 Jahren! Top
5.302

Nazi-Vorfälle bei Roter-Stern-Leipzig-Partie: Hooligans mischten mit

Die Polizei stufte 65 Fans des TSV Schildau bei der Skandalpartie gegen Roter Stern Leipzig im Oktober als gewaltbereit oder sogar gewaltsuchend ein.
Nach dem Abpfiff der Partie stürmten vermeintliche Anhänger des TSV Schildau den Platz.
Nach dem Abpfiff der Partie stürmten vermeintliche Anhänger des TSV Schildau den Platz.

Leipzig/Schildau - Beängstigende Zahlen von den Nazi-Randalen beim Auswärtsspiel von Roter Stern Leipzig (RSL) in Schildau: Die Polizei hat 65 vermeintliche Anhänger der Heimmannschaft als gewaltbereit- oder gewaltsuchend eingestuft.

Die Polizei vor Ort stufte 60 "Fans" des TSV 1862 Schildau als gewaltbereit, also Kategorie B, und fünf Fans als gewaltsuchend, Kategorie C, ein.

Das geht aus einer Antwort des sächsischen Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage der Landtagsabgeordneten Juliane Nagel (39, Linke) hervor.

Die Beamten vor Ort gingen damals also davon aus, dass sich mindestens fünf waschechte Hooligans unter den Schildauer Anhängern befanden. Zu deren politischer Gesinnung konnte das Innenministerium keine Angaben machen.

Die Landesklasse-Partie zwischen dem TSV Schildau und Roter Stern Leipzig war Mitte Oktober im Chaos versunken.

Mehrere Vermummte stürmten nach Abpfiff das Spielfeld, versuchten zu den Spielern und Fans von Roter Stern zu gelangen. Wenig später wurden RSL-Fans mit Steinen und Flaschen beworfen und drei Leipziger Autos beschädigt (TAG24 berichtete).

Die Polizei schrieb an dem Tag insgesamt zehn Anzeigen gegen die Randalierer, darunter vier wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung in Tateinheit mit Sachbeschädigung und drei wegen Volksverhetzung. Insgesamt sicherten 89 Polizeibeamte die Landesklasse-Partie ab.

Die Behörden waren davon ausgegangen, dass es in Schildau nicht friedlich bleiben würde. "Gegenseitige verbale Provokationen und körperliche Auseinandersetzungen waren nicht auzuschließen", heißt es.

Fotos: Roter Stern Leipzig (Screenshot/Facebook)

Krasse Veränderung! So sah GNTM-Klaudia noch vor wenigen Jahren aus Neu Hunderte Thailänder nach Deutschland zur Prostitution eingeschleust: Paar verhaftet Neu Bauer sucht Frau: Soo süße News bei Anna und Gerald Neu Geschlagen und begrapscht? Sex-Angriff war frei erfunden Neu
Nach Suff in Dubai: Bikini-Anwältinnen droht Knast Neu Tödlicher Segelflugzeug-Absturz: Experten geben Hinweise zum Unfall Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.945 Anzeige "Ich musste oft weinen!" Welche Rolle spielt Pietro auf Sarahs neuem Album? Neu Polizei liefert sich hollywood-reife Verfolgungsjagd mit Autodieb Neu So süss! Vier Wanderfalken-Babys geschlüpft Neu Wenn Deine Zähne so aussehen, solltest Du das hier lesen! 16.819 Anzeige Essen wir bald alle Insekten und Würmer? Neu Pegida-Aktivist hetzte gegen kriminelle Ausländer: Jetzt ist er selbst einer Neu Vorsicht Schusswaffe! Er soll zwei Bandidos niedergeschossen haben Neu Schon wieder Neugeborenes ausgesetzt: Diese Decke soll zur Mutter führen Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.955 Anzeige Kanye West verliert nach Trump-Aussage zehn Millionen Fans Neu Wegen diesem Video ermittelt nun die Polizei Neu NSU-Mordserie: Hamburg hängt bei Aufklärung noch hinterher Neu Fans drehen durch! Matthias Schweighöfer splitternackt auf Instagram 1.143 Absurd: Dieser Verkauf kostet Steuerzahler zehn Milliarden Euro! 462 Kann sie noch tanzen? Ekaterina beim "Let's Dance"-Training verletzt 1.669 Sorge um NRW-Polizeigesetz: Innenminister will bei WhatsApp mitlesen 71 Wie darf das Alter von jungen Flüchtlingen festgestellt werden? 984 Verliebte Frühlingsfest-Besuchern sucht ihr Herzblatt: Einen Polizisten 539 Frau mit 9 Kilo Schokolade unter dem Rock erwischt 1.720 16 Jahre nach Schulmassaker: Gutenberg-Gymnasium gedenkt den Opfern 809 Kult-Serie endlich im Free-TV! 3. Staffel von "Babylon Berlin" bekommt mega Geld-Spritze 601 Ganz offiziell! Prinz William wird Harrys Trauzeuge 893 Nach Parkplatz-Streit! Mann (22) wegen Davidstern und Kippa antisemitisch beleidigt 919 Dieb fährt mit geklautem Mercedes davon: Dann wird er überrascht 1.584 "Systematisch überfordert": Tausende Asylbescheide werden überprüft 612 Kein Duell: Boateng-Brüder fallen für Bundesliga-Kracher aus 111 Update Vier Meter! 62-Jähriger stürzt von Stalldach 540 Amokfahrt in Münster: Weiteres Opfer stirbt an Verletzungen 1.122 Seit Anfang März vermisst! Jugendliche (16) aus Zirkus verschwunden 438 Köln-Bekenntnis: Torwart Timo Horn geht mit in die zweite Liga! 74 Sie ist keine Unbekannte! Tom Kaulitz mit anderer Frau gesichtet 73.111 Frau tot in "City-Gate"-Baustelle entdeckt: Leiche identifiziert! 322 Mutmaßlicher deutscher Taliban-Terrorist festgenommen 973 Verteidiger sehen keine Beweise für Beteiligung Zschäpes an NSU-Verbrechen 564 Update Astronomen machen mysteriöse Entdeckung im All 2.663 Frau macht heimlich Fotos von Model, doch der reagiert anders als gedacht 2.861 Können wir bald mit dem Handy faulen Fisch oder Rauch riechen? 245 Feuerwehrauto verunglückt! Zwei Kameraden schwer verletzt 19.030 Mit diesem Trick sagen Studenten dem Kippendreck den Kampf an 1.370 Was haben Merkel und das DLR mit diesem Hightech-Jet vor? 1.317 Sex-Attacke im Wald! Mann schlägt und begrapscht Mädchen (14) 3.090 Update Dummer Streich sorgt für fünfstelligen Schaden in Grundschule 2.713 Muss das sein? Profi-Sportlerin Janni Hönscheid stillt Baby auf Surfbrett 2.654 Museums-Mitarbeiter machen bei Aufräumarbeiten Mega-Fund 3.390