Deutscher Reisebus brennt in der Schweiz vollständig aus Neu Waffenverbotszone auf Eisenbahn-Straße kommt im November Neu Frau in Auto hängt über Abgrund und droht abzustürzen Neu Schrecklicher Fund: Vermisster Mann wird tot aus Bach geborgen Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 6.208 Anzeige
13.770

"Ich werde sterben!" Avicii hautnah wie nie

Über Avicii hat Netflix eine berührende Doku im Programm

Die Netflix-Dokumentation gibt intime und traurige Einblicke in die Karriere von Avicii.

Stockholm - Mit nur 28 Jahren ging er von uns. Seine Fans trauern immer noch, ebenso Promis auf der ganzen Welt. Der junge, introvertierte Schwede Avicii war auch ihr Idol.

Avicii ist im Alter von nur 28 Jahren verstorben - er hatte auf den Touren monatelang Schmerzen.
Avicii ist im Alter von nur 28 Jahren verstorben - er hatte auf den Touren monatelang Schmerzen.

In die Trauer um den blonden Schwedenjungen mischt sich aber ein bitterer Beigeschmack. Dieser geht in Richtung seines langjährigen Managers Arash "Ash" Pournouri (36). Trägt er Mitschuld am frühen Tod des oft sehr kranken DJs?

Netflix zeigt aktuell eine schonungslose BBC-Doku. Und in der Tat steht in "True Stories" Aviciis Manager nicht im hellsten Licht. In diesem emotionalen Biopic sehen wir vom Anfang bis zum selbst gesetzten Karriere-Ende Aviciis zu, wie sich Tim Bergling (so sein echter Name) nahezu selbst aufgibt - jedoch in der Musik, vor allem vor seinen Fans und unter seinen Freunden trotz seiner offensichtlichen gesundheitlichen Schwäche aufblüht. Da gibt Avicii alles.

Und: Immer an der Seite auch sein Entdecker und Manager, Arash Pournouri. Er ist es, der Avicii jahrelang durch die Welt hetzt.

Hatte Arash eine düstere Vorahnung? Im Film erklärt er: "Tim wird das nicht überleben... Die ganzen Interviews, die Touren durch die Radiostationen ... er wird tot umfallen."

"Tim wird das nicht überleben"

Die hautnahe BBC-Doku gibt düstere Einblicke in Aviciis Karriere."Ich werde sterben", sagt er in der Doku.
Die hautnahe BBC-Doku gibt düstere Einblicke in Aviciis Karriere."Ich werde sterben", sagt er in der Doku.

Die genaue Todesursache ist bis jetzt noch nicht bekannt - die spielt auch nicht die Hauptrolle. Man ahnt aber, wenn man zwischen den Szenen der Doku mitliest, woran der zarte Musiker leidet und offenbar zerbricht.

Avicii (oder eher der private Tim Bergling) erkennt selbst im Laufe der Tour-Jahre mit großer Sorge, dass es wichtig für ihn ist zu pausieren. Das folgte 2016. Vielleicht war es da schon zu spät. Leider.

"True Stories" - wahre Begebenheiten sind es, die Kamera immer ganz nah dran am schwedischen Musiker-Jungen. Wer den Film "Abba The Movie" kennt, kann Parallelen finden: Stress, Erfolg, Welthit-Sucht, Leuchten, Verglühen, Burn-out, Schmerzen. Aber auch Liebe zu Musik, zu den Fans. Und immer wieder Adrenalin, Angst, Alkohol, Atemnot...

Arash Pournouri macht es "seinem" DJ mehr als schwer auszusteigen - oder wenigstens zu pausieren. 813 Gigs gab Avicii von 2008 bis 2013 quer durch die Welt!

Eine Trennung des Star-DJs von seinem langjährigen Manager war unausweichlich

Fans des schwedischen DJs und Produzenten Avicii versammelten sich für eine Schweigeminute in Stockholm.
Fans des schwedischen DJs und Produzenten Avicii versammelten sich für eine Schweigeminute in Stockholm.

Fans spekulieren jetzt über den Zusammenhang von Aviciis offen erzählten gesundheitlichen Problemen, der Alkoholsucht, den starken Medikamenten, die der Superstar schluckte, und dem zähen Manager.

Der BBC-Film lief 2017 in den Kinos. Seit Anfang April kannst Du das bewegende Movie bei Netflix sehen. Du siehst Avicii als Kind, als Teen, als Beginner - bis fast hin in die letzten Tage seines zu kurzen Lebens. Wir leiden mit ihm wegen seines Blinddarmdurchbruchs, seines Gallenblasenrisses und der schmerzhaften Pankriatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung). Aber auch eine Depression stand im Raum.

Die vielen Krankheiten machen Tim schwach, aber auf der anderen Seite stark, wenn er sich erkennt und weiß, dass er aus dem Musik-Hamsterrad aussteigen muss.

"Anfangs habe ich mich nicht getraut Alkohol zu trinken. Ich wollte die Auftritte nicht versemmeln. Dann habe ich gemerkt, dass ich mit ein paar Drinks lockerer drauf war.“ Es wurden zwischenzeitlich zu viele Drinks, zu viele Schmerzmittel (bis zu 20 am Tag), zu viel Trubel, zu wenig Stille.

RIP, Avicii!
RIP, Avicii!

Weltstars wie Madonna (59), Wyclef Jean (48) erzählen über die Zusammenarbeit mit Avicii

Fotos: DPA, Imago

Spionierte er für den IS? Mutmaßlicher Terrorist vor Gericht 91 Das schönste Gesicht der Kölsch-Rocker BAP ist eine Dresdnerin 1.183 Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 5.391 Anzeige Nach wochenlangem Training: Soldaten aus Deutschland bewachen die Queen 166 Star-Glanz in Dresden! Engel Kristen Stewart auf dem Weg nach Moritzburg 9.597 Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 1.195 Anzeige Das Baby ist da! Pippa Middleton ist jetzt Mama 4.670 Morddrohungen an Baby Milan: So schlecht ging es den BTN-Stars Matze und Jenefer 1.400 Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 8.222 Anzeige PRAG endlich auf Tour! Wir haben sie getroffen 366 Kleinflugzeug brennt aus und stürzt ab: Zwei Insassen sterben 2.031 Forderung der Union: Länder sollen Kita-Geld auch wirklich an Kommunen weitergeben 627
Dieser europäische Meister will Usain Bolt unter Vertrag nehmen! 1.849 Prozess geplatzt: Verhandlung gegen Ex-Ehefrau von Schottdorf wird verschoben 75 Das ging schnell! Nach Twitter-Ausstieg meldet sich Hochstapler Postel zurück 908 Postbotin widerfährt schreckliches Unglück bei der Arbeit 501 Volle Breitseite! Ätzt Lilly Becker hier öffentlich gegen Ex Boris? 1.916 Unwetter in Südfrankreich fordern zwölf Tote 1.230
Auch Google sagt ab! Warum will keiner zum großen Scheich-Gipfel? 1.059 Ist er Mandy Capristos neuer Freund? 1.548 Statt Online-Pranger: AfD will Kummerkasten einrichten 610 Tierische Aktion: Polizei-Eskorte begleitet Schwan bei Spaziergang 108 Unter Tage von Maschinenteil getroffen: Bergarbeiter stirbt 2.140 Entscheidet hessische Landtagswahl über Zukunft von Angela Merkel? 1.455 Brutale Blutgrätsche gegen Sergio Ramos! England feiert Dier 3.898 "Ich war gestresst!" Pflegehelferin misshandelt Seniorin (75) und kassiert diese Strafe 1.644 Für mehr Güterverkehr: Bahn streicht Fahrten auf viel befahrener Strecke 1.437 GZSZ-Drama spitzt sich zu: Nimmt Luis sich das Leben? 2.778 Schrecklich: Mädchen (7) stürzt in heißen Teer! 5.414 Karriere-Aus für krebskranken Sohn? Michael Bublé packt aus! 1.320 Identifizierter Geiselnehmer vom Kölner Hauptbahnhof überlebt Not-OP 1.736 Auf der Flucht! Diese braune Kuh wird polizeilich gesucht 825 Unfassbar! Patienten müssen 18 Jahre auf Termin beim Arzt warten 2.892 Jetzt kritisiert Ministerpräsident Kretschmann Satire-Palmer! 590 Toter Iraker neben Landstraße: Polizei nimmt zwei Männer fest 2.673 Zur Geburt: AfD will Baby-Boxen mit Kuscheltier & Co. verschenken 1.576 22-Jähriger rastet aus und beißt Polizisten 220 Vermisster 25-Jähriger tot aus dem Riemer See geborgen 1.428 Schluss, aus, vorbei: Darum muss der Puppen-Puff schließen! 2.771 26-Jähriger stirbt im Krankenhaus nach Sturz von Bank 2.535 Deutschland-Konzerte von Conchita Wurst abgesagt! 3.435 Unfassbar, was dieser Mercedes-Fahrer alles geladen hat 3.755 Frau nach Sex-Unfall gelähmt: Jetzt verklagt sie die Bettenfirma 5.957 Wohnmobil explodiert an Tankstelle: Frau verletzt 8.407 Im Fall der Journalistin Tolu: Ehemann darf Türkei verlassen 370 Berliner Polizei-Präsidentin sagt Araber-Clans den Kampf an 610 Arzt soll Patienten mit Hepatitis C infiziert haben! 1.220 Update Flixbus-Unfall mit 22 Verletzten: Ist der Busfahrer der Schuldige? 5.275 Katholische Kirche lässt sich Trauungen fürstlich bezahlen 1.378