Mehrere Verletzte: Junkie läuft mit Baseballschläger und Machete Amok 5.372 Vater soll Baby zu Tode geschüttelt haben und wird trotzdem aus Haft entlassen 1.406 Hier gibt's sechs Tipps für einen erfolgreichen Fliesenkauf! 3.453 Anzeige Nach Haftbefehl untergetaucht: Wo steckt Ex-Bundesliga-Profi Marcelinho? 1.671
7.934

Mit diesem Tweet blamieren sich Gündogan und Özil

Netz - Hier hat ein Social-Media-Manager nicht aufgepasst. Er postet denselben Text bei Mesut Özil und Ilkay Gündogan. Nur dumm, dass beide gar nicht beim selben Verein spielen.
Da hat der Social-Media-Berater nicht aufgepasst. Er postet denselben Text bei Mesut Özil und Ilkay Gündogan.
Da hat der Social-Media-Berater nicht aufgepasst. Er postet denselben Text bei Mesut Özil und Ilkay Gündogan.

Netz - Für jeden Profifußballer sind heutzutage Social-Media-Accounts unverzichtbar. Ganz gleich ob ein Post aus dem Kraftraum, vom grünen Fußballrasen oder aus der Freizeit: Jeder Kicker vermarktet sich auf diese Art und Weise. Doch was hier passiert, geht nun wirklich gar nicht.

Denn bei Ilkay Gündogan ist etwas wahrlich Peinliches passiert. Der Mittelfeldspieler ist in diesem Sommer für die stattliche Ablöse von etwa 25 Millionen Euro zu Manchester City gewechselt. Richtig, Manchester City, nicht Arsenal London. Denn genau dort hat ihn sein PR-Berater verortet.

Wie Meedia.de berichtet, gab es zunächst einen Social-Media-Post von Mesut Özil. Dieser ist lässig mit Polo-Shirt, Shorts und Sonnenbrille auf einem Fußballfeld zu sehen. Der zugehörige Text lautet: "Joined the @Arsenal team before the final game of the US tour."

Wenig später taucht genau dieser Text erneut auf einem Social-Media-Account eines Fußball-Stars auf. Diesmal bei Mittelfeldmann Gündogan auf Twitter, im Bild zu sehen sind jedoch Mesut Özil und zwei Arsenal-Teamkollegen.

Auweia. Dieser Post ging mal ordentlich schief. Denn wie bereits geschildert, kickt Gündogan ab der kommenden Saison für Manchester City in hellblau und nicht im rot-weißen Dress des Londoner Clubs.

Auch wenn der fehlerhafte Tweet bei Gündogan schnell gelöscht wurde, gibt es unter seinen mehr als 150.000 Followern genügend findige Köpfe, die schnell einen Screenshot von diesem skurrilen Post gemacht haben, darunter auch Twitter-User @Jord_bvb.

Die Geschichte zeigt aber auch. Die Spieler sind nicht selbst für ihre Social-Media-Accounts verantwortlich, sondern übergeben diese an eigenständige Social-Media-Manager. Und manche dieser PR-Manager betreuen scheinbar die Accounts mehrerer Fußball-Stars.

Foto: Twitter

Er drohte mit Gewalt: SEK nimmt 19-Jährigen fest 570 23-Jähriger ertrinkt vor den Augen seiner Freunde 5.680 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 17.077 Anzeige Er warf Steine auf die Autobahn: Teenie stellt sich der Polizei 443 Fliegerbombe in Dresden +++ Bei Entschärfung Teil-Explosion! +++ Menschen können nicht zurück in ihre Wohnungen 643.621 Live Akt des Bösen: Frau übergießt Freund im Schlaf mit Schwefelsäure 3.197 WhatsApp-Schock: Diese krasse Änderung betrifft so gut wie jeden 22.441 Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 1.833 Anzeige Warum ist es so schwer, diese Fliegerbombe zu entschärfen? 18.732 Schlag gegen gewerbsmäßiger Schleuserei: Bundespolizei nimmt zwei Männer fest 202 Bamf-Skandal weitet sich aus: Auch Stellen in NRW werden überprüft 201 Wie wird man eigentlich Genitalherpes wieder los? Anzeige Tür eingetreten und Känguru mitgenommen - Familie total verzweifelt 543 Deutsche Bank in der Krise: Angeblich 10.000 Jobs bedroht 95
Wird Asyl-Skandal noch größer? Bamf-Außenstelle in Brandenburg im Fokus 1.661 Nach Diesel-Fahrverbot in Hamburg: Druck auf NRW-Regierung wächst 111 Aktivisten blockieren AfD-Parteizentrale mit gefrorenem Grundgesetz 2.104 WM: Zwanziger, Niersbach und Schmidt müssen vor Gericht 501 17-Jähriger soll mehrfach kleine Mädchen sexuell belästigt haben 2.848 Endlich ist es offiziell! HSV verpflichtet Christoph Moritz 112 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots Anzeige 4 Maskierte Räuber fesseln Familie und erbeuten Schmuck und Bargeld 250 Schlechtes Omen? Chef des Pannen-Airports BER nach Unfall nur eingeschränkt beweglich 315 Ex-Fußballer Thorsten Legat landet im Käfig 504 Richter lässt Penis-Länge eines Angeklagten vermessen: Er hat einen guten Grund 6.025 Mysteriöser Leichenfund: Vermisste Frau tot aufgefunden 539 Aufruf gegen AfD-Demo in Berlin: Rechte drohen Renate Künast mit Mord und Vergewaltigung 3.818 Verkehrschaos: Vollsperrung und zahlreiche Unfälle auf A5 1.074 Tragischer Unfall: Hund stürzt aus elftem Stockwerk 3.546 Unglaublich: So viel hat diese Frau mit ihrer Geschenktüte von der royalen Hochzeit verdient 4.055 Horror-Crash: Neun Menschen sterben wegen Facebook-Stream 6.097 Wegen wachsendem Antisemitismus in Deutschland: Jüdischer Kongress tagt in Berlin 151 Aus Stadt Essen wird Fasten: Ungarischer Staatssender fällt auf Satire rein 1.237 Männer gehen auf Beamte los: Plötzlich fällt ein Schuss! 3.294 Denisé Kappés zieht nach Tränen-Drama im Internet einen Schlussstrich 2.900 Großes Herz: Maler Gerhard Richter spendet 18 Gemälde für Obdachlose 121 Auf der Flucht erwischt: Polizei fasst Vergewaltiger 677 Aggro-Hund beißt kleinen Jungen (5) ins Gesicht 1.564 Mann schleudert Kleinkind in Waschmaschine: Seine Erklärung ist unglaublich 13.810 Trotz Angst vor Gewalt: Flensburg gegen Cottbus findet statt 4.367 87-Jährige Touristin stürzt ins Wasser und stirbt 3.591 Es wird eng: Bamf in Bremen darf vorerst nicht über Asyl entscheiden 479 Prost! In der Duisburger City darf wieder getrunken werden 120 Suche nach Flug MH370 wird eingestellt: Die 239 Passagiere bleiben verschwunden 2.825 Polizei sucht brutalen Vergewaltiger einer Prostituierten vom Straßenstrich 751 Oma mit Spielzeugpistole verbreitet Schrecken und löst Polizeieinsatz aus 1.321 Dachlatte mit Nägeln! Flüchtling geht auf CDU-Mann los 5.285 In praller Sonne geparkt: Polizei rettet zwei Hunde aus überhitztem Auto! 2.125 Unverhofft kommt oft! Ist das der süßeste Vater aller Zeiten? 3.373 Blind vor Wut: Mann tötet Ehefrau (34) mit 50 Messerstichen 2.448 Final-Fieber! Mobbing weckte in GNTM-Toni den Model-Ehrgeiz 1.034