Vermisst: Wer hat diese Frau gesehen?

Netzschkau - Seit Sonntagnachmittag wird die Seniorin Ilse S. (83) vermisst. Trotz einer umfangreichen Suchaktion konnte sie bislang noch nicht gefunden werden.

Die demenzkranke Ilse S. (83) wird seit Sonntag vermisst.
Die demenzkranke Ilse S. (83) wird seit Sonntag vermisst.  © Polizei

Die Frau wurde gegen 14 Uhr von ihrem Demenz-Wohnheim in der Andreas-Schubert-Straße als vermisst gemeldet.

Die Seniorin ist stark an Demenz erkrankt und es wird von einer Hilflosigkeit ausgegangen - wahrscheinlich hat sie sich verirrt.

Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen der Polizei - auch mit Fährtenhund und Hubschrauber - konnte die Vermisste bislang nicht gefunden werden.

Frau S. ist 165 cm groß, schlank und hat kurze graue Haare. Sie ist noch sehr gut zu Fuß unterwegs. Bekleidet war sie mit einer dunklen Jogginghose, einer hellgrauen Strickjacke und grauen Hausschuhen.

Beim Laufen verschränkt sie meist die Hände hinter dem Körper. Ein weiteres Erkennungsmerkmal: In ihrem Oberkiefer fehlen zwei Schneidezähne.

Die Polizei bittet um Hinweise und Informationen aus der Bevölkerung. Wer die Vermisste nach dem Verschwinden in Netzschau oder Umgebung gesehen hat, wird gebeten, die Polizei in den Revieren Auerbach (03744/2-550) oder Zwickau (0375/42-80) zu informieren.

Update 15.30 Uhr:

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, wurde Ilse S. lebend gefunden. Ein Zeuge war gegen 6.30 Uhr auf der Netzschkauer Brückenstraße in Richtung Greiz unterwegs und sah die Vermisste links der Straße auf einem Waldweg sitzen.

Die hinzu geeilten Polizeibeamten übergaben die 83-Jährige dem Rettungsdienst, der sie zur Beobachtung in ein Krankenhaus brachte. Die Frau war ansprechbar und äußerlich unversehrt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0