Mann eilt belästigter Frau zu Hilfe: Dann passiert ihm ein gefährliches Unglück

Neu-Anspach - Ein 38-Jähriger wurde am Samstagabend an einem Bahnhof im Stadtteil Hausen-Arnsbach durch ein Klappmesser verletzt.

Die Polizei ermittelt.(Symbolfoto).
Die Polizei ermittelt.(Symbolfoto).  © DPA

Wie die Polizei mitteilte, soll der Mann einer Frau zu Hilfe geeilt sein, die offenbar durch einen anderen Mann belästigt wurde.

Da der Unbekannte nicht von der Frau ablassen wollte, habe der 38-Jährige dann sein Klappmesser gezogen, um den anderen einzuschüchtern. Bei dem Versuch, es aufzuklappen, fiel das Messer jedoch zu Boden, woraufhin es der Unbekannte zu fassen bekam und es dem 38-Jährigen unvermittelt in den Bauch stach.

Anschließend flüchteten der Mann und die Frau vom Tatort, der 38-Jährige schleppte sich mit der Stichverletzung in ein Krankenhaus.

Zeugen und Hinweisgeber, die etwas zu dem Vorfall oder den beteiligten Personen sagen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Usingen unter der Telefonnummer 0608192080 zu melden.

Die gesuchte Frau ist zwischen 1,65 und 1,70 Meter groß und hat schwarzes Haar, über das sie zum Tatzeitpunkt ein Kopftuch trug. Bekleidet war sie mit einem Mantel und einer Jeanshose. Von dem Mann liegt keine Beschreibung vor.

Die Aktion des Mannes ging gehörig nach hinten los (Symbolfoto).
Die Aktion des Mannes ging gehörig nach hinten los (Symbolfoto).  © 123RF/Thanakorn Suppamethasawat

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0