Toter auf McDonald's-Toilette: Leiche wird nicht obduziert

Neu-Anspach - Nach dem Fund einer Leiche auf der Toilette einer Fastfood-Kette in Neu-Anspach (Hochtaunuskreis) geht die Polizei von einem natürlichen Tod aus.

Der Mann lag einen Tag lang tot in der Toiletten-Kabine (Symbolfoto).
Der Mann lag einen Tag lang tot in der Toiletten-Kabine (Symbolfoto).

Wie ein Sprecher am Dienstag sagte, soll die Leiche des 48 Jahre alten Mannes nicht obduziert werden.

Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung berichtet.

Die Leiche war am Donnerstag vergangener Woche auf der Toilette eines McDonald's gefunden worden.

Der Tote hatte sich in einer der Kabinen eingeschlossen. Er wurde seit Mittwochmittag vermisst, nachdem er nicht mehr zu Arbeit erschien.

Offenbar lag die Leiche des Mannes einen Tag lang auf der Toilette, bevor sie entdeckt wurde.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0