Immer mehr Menschen sterben, weil sie ein Selfie machen 1.544
Polizei rettet Hund und das Leben. Doch der reagiert völlig undankbar Top
Rückruf wegen Plastikteile: Rindersalami könnte verunreinigt sein! Neu
Technikabverkauf bei MediaMarkt Gießen: Bis Samstag spart Ihr bis zu 56% 4.114 Anzeige
Aufgepasst: Diese Bands kommen zum nächsten "Southside Festival"! Neu
1.544

Immer mehr Menschen sterben, weil sie ein Selfie machen

Nur die Likes im Kopf: Selbstdarstellung wird in Südasien zum Problem

Wenn das perfekte Foto mit dem Leben bezahlt wird: Mehr als 30 Inder sterben jedes Jahr beim Selfie-Machen.

Neu Delhi/Colombo - Traumstrände, Natur, wilde Tiere - Sri Lankas Charme zieht Touristen an. Darunter eine 35-jährige Deutsche, die vor wenigen Wochen den Horton-Plains-Nationalpark im Inselstaat besuchte. An einer über 1000 Meter hohen Klippe, die "World's End" (Ende der Welt) genannt wird, wollte sie ein Selfie machen - und stürzte in den Tod.

Für Likes nehmen viele junge Menschen Risiken in Kauf.
Für Likes nehmen viele junge Menschen Risiken in Kauf.

Der weltweit beliebte Reiseführer "Lonely Planet" hat Sri Lanka zum Top-Reiseziel im kommenden Jahr erklärt. Für das Land im Indischen Ozean ist das eine tolle Nachricht. Denn neun Jahre nach dem Ende des Bürgerkrieges kann das Land die Einnahmen aus dem Tourismus gut gebrauchen.

Doch in den traumhaften Landschaften spielen sich immer öfter Tragödien ab. Denn mit ihrer Vorliebe, sich selbst vor schönen Kulissen zu fotografieren, begeben sich Touristen oft in Gefahr.

Zum Beispiel auf den malerischen Bahnstrecken durch den Dschungel im Landesinneren von Sri Lanka. "Die Zahl der Ausländer, die aus fahrenden Zügen auf das Trittbrett steigen, um Selfies zu machen, nimmt zu", sagt Anura Premaratna, Sicherheitschef von Sri Lankas Bahngesellschaft.

2018 hat es ihm zufolge 450 Todesfälle auf den Zugstrecken Sri Lankas gegeben - wie viele davon bei Selfies passierten, sei statistisch nicht erfasst. Ein 2017 beschlossenes Selfie-Verbot auf Bahnschienen werde bislang nicht durchgesetzt.

Indien aber ist mit Abstand das Land mit den meisten Selfie-Toten. Das haben zwei Studien ergeben. Indische Forscher fanden heraus, dass es zwischen Oktober 2011 und November 2017 weltweit 259 Todesfälle beim Selbstfotografieren gegeben habe, etwa die Hälfte davon in Indien.

#selfiewithforeigner machen in sozialen Medien die Runde

Leute, die Selfies machen, sieht man besonders in Indien einfach überall.
Leute, die Selfies machen, sieht man besonders in Indien einfach überall.

2016 veröffentlichten indische und US-amerikanische Wissenschaftler eine Studie mit ähnlichen Ergebnissen. Allein in Indien seien seit März 2014 139 Inder beim Selfie-Machen gestorben, sechs davon außerhalb Indiens, erklärt Ponnurangam Kumaraguru, einer der Autoren der Studie. Hinzu kämen fünf Ausländer in Indien.

Nach Indien folgen mit weitem Abstand Pakistan, Russland und die USA.

Das Selbstfotografieren ist im indischen Raum weiter verbreitet als in manch anderen Ecken der Welt. Das könnte ein Grund für die hohen Zahlen sein. Leute mit auf sich selbst gerichtetem Handy sieht man in indischen Städten überall: in Restaurants, Einkaufszentren, U-Bahnen, Flugzeugen, oder einfach auf der Straße. Selbst eine Fahrt auf einer Rolltreppe ist für manche offenbar denkwürdig genug, fotografiert zu werden.

Ein Phänomen, das wohl die meisten Indien-Besucher kennen, ist, dass Inder gerne auf Ausländer zugehen, um mit ihnen Selfies aufzunehmen. Manchmal auch, ohne vorher zu fragen.

Ein junges Paar aus der Schweiz wurde 2017 im Touristen-Ort Fatehpur Sikri von einer Gruppe indischer Jugendlicher übel zusammengeschlagen - Berichten zufolge, weil sie ein gemeinsames Selfie abgelehnt hatten.

Fremdenführer erzählen, sie müssten Touristen inzwischen vor aggressiven Selfie-Anfragen schützen. Fotos, vorzugsweise mit jungen, weißen Frauen, mit der Kennung #selfiewithforeigner (Selfie mit Ausländer) machen unter Indern in sozialen Medien die Runde.

Hang zur Selbstdarstellung

Spektakulär muss es sein...
Spektakulär muss es sein...

Ponnurangam Kumaraguru führt den Selfie-Wahn darauf zurück, dass viele Inder erst seit kurzem Zugang zu internetfähigen Handys haben. Billig-Smartphones und mobile Internetdaten für wenig Geld machten dies möglich. "Und jedes neue Handy wird in Werbungen vor allem als Kamera vermarktet", sagt er.

Außerdem hänge es damit zusammen, dass zwei Drittel der Bevölkerung jünger als 35 Jahre sind. Ein gewisser Hang der jungen Inder zur Selbstdarstellung spiele wohl auch eine Rolle.

Den Studien zufolge machen vor allem junge Männer riskante Selfies, etwa an Klippen, auf Dächern hoher Gebäude oder am Rand von Gewässern. Ertrinken ist demnach eine häufige Todesursache. In Mumbai und im bei Urlaubern beliebten Küstenbundesstaat Goa gibt es inzwischen Orte, an denen Selfies verboten sind.

Die "No-Selfie Zones" in Mumbai und Goa zeigen aber kaum Wirkung, zumal sie nicht ausgeschildert seien, sagt Kumaraguru. Er meint, eine bessere Lösung zu haben: Zusammen mit Kollegen hat er die App Saftie entwickelt. Sie enthält eine Datenbank mit rund 7000 Orten weltweit, an denen es gefährlich sein kann, ein Selfie zu machen. Außerdem kann die App durch die Handy-Kamera erkennen, ob man beim Selfie-Schießen einem Abgrund oder Gewässer zu nahe steht.

Noch hat Saftie nicht sehr viele Nutzer. Kumaraguru hofft aber, dass Internetunternehmen wie Google oder Snapchat die Technologie in ihre Anwendungen integrieren. "Es geht hier darum, Leben zu retten."

Fotos: 123rf.com/lzflzf , 123rf.com/Fabio Lamanna , 123rf.com/Marketa Bendova, 123rf.com/Marketa Bendova/lzflzf

Bis zu 52% Rabatt: MediaMarkt Alzey haut am Sonntag Technik super günstig raus Anzeige
Frau schüttelt Mädchen (†2) tot: So lange muss sie in den Knast! Neu
Massenproteste in Barcelona spitzen sich zu Neu Update
Bis Samstag wird in Köln ein riesiger Ansturm erwartet! Das ist der Grund! 5.015 Anzeige
Schwerer Unfall in Hamburg: Mann von Reinigungsfahrzeug überfahren Neu
Horror-Unfall: Kradfahrer verliert bei Crash sein Bein Neu
Wahr oder falsch? Das sind die größen Mythen zur E-Mobilität! Anzeige
Horror-Paar wegen Mordes angeklagt: So grausam richteten sie ihr Baby zu! Neu
Bulgariens Nationaltrainer Krassimir Balakow tritt zurück Neu
Am Sonntag wird in Lippstadt ein Ansturm erwartet. Das ist der Grund! 3.034 Anzeige
Attacke und Wiederwahl: Söder greift AfD als "neue NPD" an! 85
Dreister Betrug in Handyshops: Wurden massenweise Daten ausgespäht? 92
Pannenflughafen BER: Wird Terminal 2 doch nicht rechtzeitig fertig? 157
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! Anzeige
Lufthansa-Streik abgesagt, trotzdem kommt es zu hunderten Flug-Ausfällen 401
"Sieht Todes eklig aus": Ex-BTN-Star Saskia Beecks lässt die Hüllen fallen und kassiert fiese Kommentare 2.819
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 1.287 Anzeige
Kinder weltweit schaffen "Skulptur des Friedens" aus ihren Waffen! 76
Überforderung? Postbote entsorgt hunderte Briefe im Wald! 1.627
Grausamer Fund in Leipzig! Wo kommt dieser Kopf her? 3.659 Anzeige
Auto rammt großen Hund, doch der läuft einfach weiter 1.205
Platz 1! Felix Kummers Solo-Album "Kiox" stürmt an die Spitze der Albumcharts 1.060
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level Anzeige
Nach Wende im Vermisstenfall: Es kommen immer mehr Details ans Licht! 3.653
Mann sucht abgestürztes Flugzeug, doch findet plötzlich explosives Material 91
Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 1.024 Anzeige
Warum hat diese Frau so viele Klamotten an? 1.483
"Riverboat" wird zur Konzert-Arena: Diese Promis sind dabei 3.834
In Friesoythe wird zwei Tage lang dieser Markt gestürmt! Wir sagen, warum 4.047 Anzeige
Eintracht Frankfurt gegen FC Bayern: ZDF zeigt Partie im Free-TV! 1.223
Weil Gott es ihm befahl: Mann killt Freundin und Baby mit Taschenmesser 909
Für 5 Stunden bekommt Ihr Technik bis zu 52% günstiger! Wir verraten Euch wo! 1.319 Anzeige
Nach Arbeitsunfall verschwunden: Wo ist Markus F.? 787
Wer guckt denn da? Berlins Panda-Zwillinge öffnen Augen 149
Nur am Sonntag gibt's diese Technnik so günstig Anzeige
Erdogan will komplettes Gebiet entlang der syrisch-türkischen Grenze 794
Weil seine Frau noch nicht da ist: Mann wird an S-Bahn Haltestelle erfinderisch! 1.330
Nur diesen Sonntag bekommt Ihr die Airpods zum Sensationspreis! 2.832 Anzeige
Trotz großer Aufmerksamkeit: Dr. Oetker nimmt diese Pizza vom Markt 1.950
"Survivor"-Kandidatin Christin Kaeber ist schwanger! 721
Lust auf einen Jobwechsel? Diese Firma hat mehrere Stellen zu vergeben! 5.148 Anzeige
Schädlich für die Gesundheit? Glutenfreie Produkte zurückgerufen! 3.061
Flugzeug rast über Landebahn hinaus und landet beinahe im Meer 3.309 Update
Nur bis Samstag: Technik bei MediaMarkt Sulzbach bis zu 56% günstiger 4.070 Anzeige
Rätsel um Vermisste: Britney (15) bleibt verschwunden 837
Lady Gaga tanzt mit Fan und fällt von der Bühne 735
Am Sonntag bekommt Ihr für 6 Stunden Technik radikal reduziert! Wir sagen Euch Wo! Anzeige
Spanner filmt Frau beim Duschen: Sie reagiert genial 8.172
Horror-Unfall: Mädchen (11) von Lastwagen erfasst und eingeklemmt 6.828
Zwölf Tage nach der Geburt: Melanie Müller sitzt schon mit Matty im Flieger! 7.156
GZSZ: Schwerer Autounfall! Endet ihre Affäre in einer Tragödie? 20.815
Hund liegt auf Teppich, doch seine Besitzerin sucht ihn überall 9.950
Warum zieht Playboy-Model Anastasiya Avilova diese schräge Grimasse? 582
21-Jähriger scherzt über Sprachnachrichten, kurz darauf sticht ein Mann auf ihn ein 3.173
Eine Firma zahlt Dir 115.000 Euro, wenn Du besonders freundlich aussiehst 1.066
Nordkorea gegen Südkorea eskaliert: "Sie spielten, als ob sie Krieg führen!" 2.260
Micaela Schäfer bringt eigene "Taschen-Muschi" raus: So reagiert ihr Freund! 3.320