Schlangen-Alarm! "Die waren drin bis in meine Vagina"

TOP

Feuerwehr rückt an, um Pferd aus vereistem Pool zu retten

TOP

Internet-Betrüger zocken WhatsApp-User ab

2.542

An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

5.214

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
420

Chemnitzer zittern vor neuer Politessen-App

Chemnitz - Bei der Polizei petzen leicht gemacht! Seit März kann jeder mit der neuen Handy-App "Wegeheld" Falschparker beim Ordnungsamt anschwärzen.
So sieht die Falschparker-Karte für Chemnitz bei "Wegeheld" aus.
So sieht die Falschparker-Karte für Chemnitz bei "Wegeheld" aus.

Chemnitz - Anschwärzen 2.0: Seit März geht ein Schrecken durch Deutschland!

Eine neue App namens "Wegeheld" befördert jeden Bürger zur Hilfspolitesse. Ein paar Klicks auf dem Smartphone, schon ist der Falschparker beim Ordnungsamt angezeigt.

Die Wegeheld-Stadtkarten lassen sich auch auf dem PC öffnen. Sie zeigen viele Punkte. Aber das sind keine Sehenswürdigkeiten, sondern Falschparker und Verkehrsrowdys, gemeldet über die App.

Rund 30 Verstöße waren gestern für Chemnitz zu sehen - aufgeteilt nach Delikten. Dazu gehören Falschparken im Halteverbot, auf Bürgersteigen oder in zweiter Reihe.

Zudem gibt es schwarze Punkte für „Fahrer - hupt, schimpft oder beleidigt“. Schwerpunkte waren Johannisplatz, Kirchhoffstraße, Uhland- und Katharinenstraße.

Aber die App kann noch mehr. Das Programm schießt auch Fotos, die die Nutzer über Twitter oder Facebook zeigen können.

Das Schärfste ist ein Häkchen bei „Dem Ordnungsamt helfen“, schon zeigt der Nutzer den Falschparker an.

Bisher beschränken sich die meisten Chemnitzer „Wegehelden“ auf das Markieren der Verstöße. Anzeige via App sind Ordnungsbürgermeister Miko Runkel (53, parteilos) offiziell nicht bekannt.

Doch er findet den neuen Trend gut: „Ich würde es begrüßen, wenn noch mehr Bürger dem Ordnungsamt helfen.“ Die App Wegeheld wurde am 28. März gestartet und läuft aktuell auf 20 000 Android-Smartphones. iPhone-Variante folgt.

"Deshalb habe ich die App entwickelt"

Heinrich Strößenreuther (46).
Heinrich Strößenreuther (46).

Denunziantentum oder Engagement? Die Anzink-App „Wegeheld“ polarisiert. Entwickler Heinrich Strößenreuther (46, Foto) erklärt der Morgenpost, warum er das Programm entwickelt hat.

Wie reagieren Sie auf den Vorwurf, das Denunziantentum zu fördern?

„Wo Legislative und Exekutive versagen, ist der Bürger gefragt. Die Strafen sind mit 20 Euro zu niedrig, es wird zu wenig kontrolliert. Wenn man nichts macht, toleriert man diesen Zustand.“

Nutzen Sie die App selbst?

„Ich habe mir extra dafür ein Android- Telefon gekauft. In Berlin habe ich rund 100 Falschparker auf der Karte markiert, ungefähr ein Drittel an das Ordnungsamt gemeldet. Besonders auf der Oranienstraße, die als Fahrradhölle Berlins bekannt ist.“

Werden Sie deshalb auch angefeindet?

„Über Facebook und Twitter gab’s abfällige Kommentare. Eine ARD-Umfrage ergab aber: 58 Prozent stehen auf meiner Seite.“

Unter welchen Umständen hätten Sie denn Verständnis für Falschparker?

„Also wenn eine Frau in den Wehen ihr Auto direkt vorm Krankenhaus stehen lässt, könnte ich das verstehen, aber nicht, wenn jemand nur Brötchen holt.“

Zeigen Chemnitzer Bürger tatsächlich Falschparker an?

Die Bürger der Stadt zeigen nur wenig Lust am Verpetzen. 2012 verpfiffen Chemnitzer 347 Parksünder ans Ordnungsamt. 2013 waren es 360. Dieses Jahr sinkt der Trend wieder, es gingen bis zum 31. Juli 163 Bürgeranzeigen wegen Parkverstößen bei der Stadt ein.

Darf man einfach Fotos fremder Autos ins Netz stellen?

Eigentlich nicht, aber genau deswegen muss man nach dem Foto-Klick einen schwarzen Balken über das Nummernschild setzen. Das App-Team kontrolliert auch, ob das wirklich gemacht wird. Damit werden Persönlichkeitsrechte geschützt.

Fotos: Heinz Patzig, PR

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

1.867

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

848

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

3.511

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

999

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

2.056

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

1.541

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

7.062

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

3.664

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

5.767

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

8.482

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

3.055

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

5.930
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

2.618

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

8.945

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

10.032

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

8.835

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

1.475

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

5.187

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

2.649

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

925

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

4.546

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

3.660

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

3.135

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

5.835

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

4.815

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

3.787

So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

12.490

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

1.262

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

3.631

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

11.895

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

5.705

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

13.231

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

11.258

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

5.730

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

1.195

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

7.124

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

2.472

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

3.944

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

2.879

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

19.624

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

6.064

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

3.815