Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

TOP

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

TOP

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

TOP

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

TOP

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

TOP
5.031

Neue App verwandelt Fotos in Kunstwerke

Netz - Vincent van Gogh, Edvard Munch oder Wassily Kandinsky - die "Prisma"-App macht aus den Handy-Fotos ihrer Nutzer Kunstwerke.
Bearbeitet mit dem Prisma-Filter "Curtain"
Bearbeitet mit dem Prisma-Filter "Curtain"

Netz - Vincent van Gogh, Edvard Munch oder Wassily Kandinsky - die "Prisma"-App macht aus den Handy-Fotos ihrer Nutzer Kunstwerke.

Und dabei arbeitet die App deutlich schneller als die großen Meister: Innerhalb von wenigen Sekunden verwandelt sie Fotos in Bilder, die wie komplexe Kunstwerke aussehen.

Die in Russland entwickelte App belegt im Apple-Store iTunes in Deutschland inzwischen Platz vier der am häufigsten heruntergeladenen Gratis-Apps.

Der Hype ist groß, denn die App erzielt verblüffende Effekte, und das schnell und unkompliziert:

Der Nutzer wählt in der App ein Foto aus seinem Handy aus, dann einen der verschiedenen "Kunst-Filter" - beispielsweise "Baroque" für den Stil von Roy Lichtenstein - und nach einigen Sekunden erscheint das "umgemalte" Bild, das entweder auf dem Handy gespeichert oder gleich in sozialen Netzwerken wie Instagram gepostet werden kann.

Die kostenlose App gibt es bisher nur für iPhones (Download hier), soll aber noch im Juli für Android auf den Markt kommen.

Foto-App verwandelt sächsische Städte in Kunstwerke.
Foto-App verwandelt sächsische Städte in Kunstwerke.

Hinter der App steckt ein russisches Unternehmen, der größte Investor ist die russische Internet-Firma „mail.ru“.

Es gibt etwa 20 verschiedene Filter. Vertreten sind dabei Kunstrichtungen aller Epochen von Impressionismus bis Kubismus. Nutzer können ihre Bilder wie einen Van Gogh, Edvard Munch, Franz Marc, Andy Warhol oder Kandinsky aussehen lassen. Außerdem gibt es Filter, die den Zeichenstil von japanischen Animes aufgreifen.

Prisma verweist in seinen Nutzungsbedingungen darauf hin, dass Informationen gespeichert und weiterverarbeitet werden können. Das ist etwas schwammig formuliert - was genau passiert, ist hier nicht ersichtlich.

So räumt der Nutzer der App Rechte zur Weiterverwertung der eigenen Bilder ein. Das ist allerdings auch bei Facebook oder Instagram gängige Praxis. Bilder, die dort gepostet werden, könnten die Anbieter theoretisch weiterverwenden.

Allerdings ist das Geschäftsmodell hinter "Prisma" nicht vollkommen ersichtlich. Nutzer sollten also überlegen, welche Bilder sie dort hochladen. Die App ist weitgehend werbefrei und im Augenblick noch kostenlos.

In nur wenigen Sekunden macht die App aus einem Foto ein Kunstwerk
In nur wenigen Sekunden macht die App aus einem Foto ein Kunstwerk

Fotos: Claudia Ziems, bearbeitet: Prisma

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

NEU

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

NEU

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

NEU

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

NEU

Diese Blind-Hochzeit hat sich jetzt schon gelohnt

NEU

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

NEU

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

NEU

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

9.741

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

4.042

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

4.881

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

1.601

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

3.064

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

847

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.271

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

3.059

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

3.473

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.920

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

4.461

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.936

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

5.111

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

10.801

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

8.182

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

4.484

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.517

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.721

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

14.151

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

3.947

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.572

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

8.449

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

23.046

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.876

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.447

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

2.220

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

2.161

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

483

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.225

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.713

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

2.265

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.762

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.457

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

12.046

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

9.274

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.734