Krankenwagen-Fahrer eilt Verletzten zu Hilfe: Dann baut er selbst einen Unfall

Der Sanitäter übersah die Unfallfahrzeuge (Symbolfoto).
Der Sanitäter übersah die Unfallfahrzeuge (Symbolfoto).  © DPA

Neuenstein - Der Fahrer eines Krankenwagens hat auf der Autobahn 7 bei Neuenstein (Kreis Hersfeld-Rotenburg) einen Verkehrsunfall mit einem Lastwagen verursacht.

Die Sanitäter und der Lkw-Fahrer blieben dabei am Dienstag unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Rettungskräfte waren zu einem vorangegangenen Auffahrunfall gerufen worden. Bei dem wurden drei Menschen verletzt.

Ein 40 Jahre alter Autofahrer und seine 28-jährige Mitfahrerin hatten ein Stauende übersehen und waren auf den stehenden Wagen einer 42-jährigen Frau aufgefahren.

Die zu diesem Unfall gerufenen Sanitäter übersahen ihrerseits die Unfallfahrzeuge, wechselten dann die Spur und schnitten den Sattelzug, der den Krankenwagen rammte.

Dieser war nicht mehr einsatzbereit, weitere Rettungswagen mussten gerufen werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 17.000 Euro.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0