Von der Straße geschleudert! Frontal-Crash zweier Autos

Das Paar wurde mit dem Krankenwagen weggebracht, der 32-Jährige mit dem Hubschrauber transportiert. (Symbolbild)
Das Paar wurde mit dem Krankenwagen weggebracht, der 32-Jährige mit dem Hubschrauber transportiert. (Symbolbild)  © dpa/Arno Burgi

Neuenstein - Ein 32 Jahre alter Mann hat in Osthessen einen Verkehrsunfall verursacht, weil er nach Zeugenaussagen mittig auf einer Bundesstraße fuhr.

Bei dem Unfall nahe Neuenstein (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) konnten die beiden Senioren demnach nicht ausweichen, als ihnen das Auto des 32-Jährigen aus einer Kurve entgegenkam. Beim Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge durch die Wucht des Aufpralls von der Straße geschleudert.

Der 32-Jährige und die zwei 70 und 77 Jahre alten Menschen wurden schwer verletzt, wie die Polizei am frühen Donnerstagmorgen mitteilte. Der 32-Jährige musste von der Feuerwehr Neuenstein aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert. Auch das verletzte Ehepaar kam in eine Klinik. An den beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

Da die Polizei vermutet, dass der 32-Jährige betrunken am Steuer saß, wurde sein Führerschein beschlagnahmt und eine Blutuntersuchung angeordnet.

Titelfoto: dpa/Arno Burgi


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0