Thüringer SPD-Parteitag votiert gegen Große Koalition
Neu
Wieder blond! Das ist die Neue im Dresdner Tatort
Neu
Liebes-Comeback? Das sagt Denise Temlitz über Leonard Freier
Neu
Achtung: Hinter Echtpelz auf dem Weihnachtsmarkt steckt meist Tierquälerei!
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
98.814
Anzeige
2.528

Neuer Ärger für Gedenkstättenchef: Schlappe am Arbeitsgericht

Dresden – Die Stiftung Sächsische Gedenkstätten kommt nicht zur Ruhe. Jetzt unterlag die Geschäftsführung um Siegfried Reiprich (60) in einem Arbeitsrechtsprozess und kassierte zeitgleich eine Unterlassungsaufforderung.
Für Siegfried Reiprich (60) hält der Ärger an.
Für Siegfried Reiprich (60) hält der Ärger an.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Die Stiftung Sächsische Gedenkstätten kommt nicht zur Ruhe. Jetzt unterlag die Geschäftsführung um Siegfried Reiprich (60) in einem Arbeitsrechtsprozess und kassierte zeitgleich eine Unterlassungsaufforderung.

Nach einer Entscheidung des Arbeitsgerichts Dresden muss die langjährige Mitarbeiterin der Gedenkstätte Bautzen Tatjana P. (Name geändert) wieder eingestellt werden. Der Finanzfrau war im Juli vergangenen Jahres nach mehr als 20-jähriger Mitarbeit "verhaltensbedingt" von Stiftungschef Siegfried Reiprich gekündigt worden.

Angeblich hatte es finanzielle Unregelmäßigkeiten in der Bautzner Einrichtung gegeben, die der Stiftung unterstellt ist. Dagegen hatte P. geklagt (Az.: 4 Ca 2207/15).

Auch die Gedenkstätte Bautzen untersteht der Stiftung, deren Geschäftsführer Siegfried Reiprich ist.
Auch die Gedenkstätte Bautzen untersteht der Stiftung, deren Geschäftsführer Siegfried Reiprich ist.

"Weder die fristgerechte noch die fristgemäße Kündigung sind wirksam", freut sich P.s Dresdner Anwalt. "Das kann eine enorme finanzielle Konsequenz für die Stiftung haben", ergänzt er mit Blick auf nachzuzahlenden Lohn.

Reiprich war das Urteil nach eigenen Angaben am Mittwochmittag noch nicht bekannt. Darüber hinaus kann die Stiftung beim Sächsischen Landesarbeitsgericht in Berufung gehen, informierte Tatjana P.s Anwalt.

Die Stiftung erinnert an die Opfer der NS-Diktatur und des Stalinismus in der sowjetischen Besatzungszone und der DDR. Ihr unterstehen neben Bautzen auch die Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein, die Gedenkstätte Ehrenhain Zeithain sowie das Doku- und Infozentrum Torgau.

Gefördert werden unter anderem das Archiv Bürgerbewegung Leipzig, das Martin-Luther-King-Zentrum Werdau und die Gedenkstätte Geschlossener Jugendwerkhof Torgau.

Im Aufbau sind die Gedenkstätten Ehemalige Zentrale Hinrichtungsstätte Leipzig und die KZ-Gedenkstätte Sachsenburg.

Das Urteil ist eine weitere Schlappe für Reiprich, so Insider. Denn der ehemalige Bürgerrechtler sieht sich massiven Vorwürfen ehemaliger Mitarbeiter, aber auch der "Gedenkstättenszene" ausgesetzt.

Ihm werden autoritärer Führungsstil, Überforderung, unkollegiales Verhalten und mangelndes wissenschaftliches Arbeiten vorgeworfen. Gedenkstätten fühlen sich in ihrer Arbeit von Reiprichs Dresdner Zentrale gegängelt, so Mitarbeiter und ehemalige Mitarbeiter, aber auch Unterstützer von Fördervereinen einzelner Gedenkstätten.

Inzwischen prüft sogar eine Arbeitsgruppe des Stiftungsrates, wie das zerrüttete Verhältnis, so Mitglieder des Rates, gekittet werden kann. Selbst Reiprich als Stiftungsleiter könnte laut Stimmen aus dem Stiftungsrat zur Disposition stehen. Dagegen steht momentan die Stiftungssatzung.

Der Ärger ist auch in der Staatsregierung bekannt: Ratsvorsitzende, Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (58, SPD) ist "besorgt" über die Spannungen zwischen Stiftung und Gedenkstätten.

Auch auf einer zweiten personalrechtlichen Ebene hat Reiprich seit Mittwoch Ärger: Die ehemalige Bautzner Gedenkstätten-Mitarbeiterin Cornelia Liebold (47) ließ ihm per Anwalt eine Unterlassungsaufforderung zukommen.

Anlass sind Äußerungen Reiprichs auf MOPO24 und in der "Morgenpost am Sonntag" zu ihrer Person. Liebold hatte nach 19 Jahren wegen Reiprich in Bautzen gekündigt.

Auch ihr wirft Reiprich unseriösen Umgang mit Geldern vor – allerdings erst jetzt, dafür jedoch öffentlich. Liebolds Unterlassungsaufforderung gelangte auch Ministerin Stange zur Kenntnis.

Fotos: dpa/Jens Trenkler (1), PR/Stiftung Sächsische Gedenkstätten (1)

Verdächtiges Gepäckstück! 150 Fahrgäste müssen Zug verlassen
Neu
Erfurter Siemens-Werk: Sterben auf Raten befürchtet
Neu
Grausam! Tierquäler steckt Hund in Eisfach
Neu
Reizgas-Attacke zwischen Shampoo, Zahnpasta und Taschentüchern
Neu
Späti-Killer sollte längst abgeschoben werden
Neu
Mann tot aufgefunden! Polizei geht von Tötung aus
Neu
Hier gibt's Cannabis bald auf Rezept
Neu
Warum demonstrieren so viele Menschen vor dem Hauptbahnhof?
Neu
Not-OP mit Zange! Kranich schluckte Schrauben
275
So lief die Jerusalem-Demo in Frankfurt
145
Teenager liefert sich mit mit gestohlenem Mietwagen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei
82
Schwerer Sturz! Skispringerin bleibt regungslos liegen
7.250
30. Geburtstag: War Aaron Carter bereit, zu sterben?
1.424
Gefährliche Augengrippe in Deutschland!
4.263
Schon gewusst? Er steckt hinter der Stimme bei "Shopping Queen"
4.103
Immer mehr radikalisieren sich: Geheimdienst warnt vor Terror-Frauen
1.016
Mike Tyson als Vorbild? Mann beißt Fahrgast ins Ohr!
446
Heiße Bachelor-Babes zeigen sich knapp bekleidet
919
Astronautin-Kandidatin wollte schon als Kind ins All
38
Berühmt für Flucht aus Auschwitz: Holocaust-Überlebender gestorben
1.642
Schock! Todes-Nachricht vor dem großen "Supertalent"-Finale
21.092
Polizist schießt aus Versehen mit Maschinenpistole auf Weihnachtsmarkt
6.047
Mann stürzt von Dach und stirbt an Verletzungen
2.021
Der älteste Mensch Europas ist tot!
6.778
Verdächtiges Paket abgegeben: Einkaufscenter geräumt
4.076
Update
Post von mysteriösem Absender! Frau ist sicher, dass es eine Paketbombe ist
3.891
Gigantischer Weltraum-Felsen steuert heute auf die Erde zu
14.319
Vergiftung! 13 Männer nach Party im Krankenhaus
2.739
Pharma-Milliardär und seine Frau tot in Villa gefunden
6.092
Urlaub für Häftlinge? Heiligabend sollen hunderte Gefangene nach Hause
1.079
Schwangere bekommt ihr Kind auf der Straße: Jetzt sucht sie eine bestimmte Person
4.345
Er schoss einem Polizisten in den Hals! Ex-"Mister Germany" schon bald frei?
2.400
Inferno auf Schrottplatz: 1000 Autos gehen in Flammen auf
1.593
Wer ist die Mutter des toten Babys? Jetzt werden Frauenärzte befragt!
1.377
Autofahrer gerät unter Lastwagen und stirbt im Krankenhaus
2.650
Architekt zu Stuttgart 21: "Mit allen Strecken sind es doch längst 10 Milliarden"
122
Feuerwehr muss helfen: Kind in Tresor eingesperrt
3.446
Mann fliegt 1200 Kilometer, um Online-Date zu treffen, doch dann passiert das
5.194
Damit konnte echt keiner rechnen! Deutsche Bahn fährt wegen Schnee langsamer
1.846
Update
Er sah ihn nicht in der Dunkelheit: 18-Jähriger Fahranfänger überfährt Fußgänger
1.985
Männer brechen Milchautomaten auf und machen unglaubliche Beute
3.015
Nach Horror-Crash im Gotthard-Tunnel: Familie kann sich Überführung von totem Sohn nicht leisten
6.422
Blutüberströmter Mann auf Bahnsteig gefunden
4.363
Darum bekommen diese Strumpfhosen-Models gerade einen heftigen Shitstorm
3.053
Nicht zu glauben, wer dieses Bild gemalt hat
675
Simone Thomalla macht mit emotionalem Facebook-Post Schluss
3.766
Schüsse auf Türsteher: Polizei fahndet weiter nach Tatverdächtigen
1.836
Baby-News: Mario Gomez wird zum ersten Mal Vater
1.102
Frau wird von Straßenbahn erfasst und getötet
3.331
Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden, doch er endete im Albtraum
4.777
Brandenburg ist das Eldorado für Schatzsucher
1.219
Flugzeugabsturz mit drei Toten macht fassungslos
2.735
Bald könnten Tausende Flüchtlinge in unsere Großstädte strömen
8.442