"In aller Freundschaft"-Star Dieter Bellmann ist tot

Top

Verursachen Pommes und Chips wirklich Krebs?

Top

Blutiges Urlaubsparadies: Hier sterben täglich 96 Menschen

Top

Er soll eine Frau verfolgt und sexuell genötigt haben! Wer kennt diesen Mann?

Top

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

87.261
Anzeige
3.441

Neuer Ärger um Förder-Millionen bei Globalfoundries

Dresden - Weil Globalfoundries bis zu 1300 Jobs streichen will. Der Chip-Hersteller Globalfoundries hat Millionen an Fördermitteln erhalten. Das sorgt jetzt für Kritik, denn das Unternehmen will bis zu 800 der 3700 Jobs streichen. Die Gewerkschaft IG BCE spricht gar von 1300 Arbeitsplätzen, die in Dresden auf dem Spiel stehen.
Im Juli war Kanzlerin Angela Merkel (61, CDU) zum vierten Mal bei Globalfoundries zu Gast. Damals war vom Stellenabbau noch keine Rede.
Im Juli war Kanzlerin Angela Merkel (61, CDU) zum vierten Mal bei Globalfoundries zu Gast. Damals war vom Stellenabbau noch keine Rede.

Dresden - Der Chip-Hersteller Globalfoundries hat Millionen an Fördermitteln erhalten. Das sorgt jetzt für Kritik, denn das Unternehmen will bis zu 800 der 3700 Jobs streichen. Die Gewerkschaft IG BCE spricht gar von 1300 Arbeitsplätzen, die in Dresden auf dem Spiel stehen.

Knapp 37,7 Millionen Euro Fördermittel hat der Chipriese vom Freistaat bekommen. Hinzu kommen Zusagen in Höhe von 14,6 Millionen Euro für die Entwicklung einer neuen Chiptechnologie.

Das teilte Wirtschaftsminister Martin Dulig (41, SPD) auf Anfrage von Nico Brünler (40, Linke) mit. Auflage für einen Teil der Gelder: Die Zahl der Beschäftigten muss fünf Jahre nach Beginn und drei Jahre nach Ende des Bewilligungszeitraumes bei mindestens 50 Prozent jener zum Zeitpunkt der Antragstellung liegen.

Brünler kritisiert die Förderpraxis.

Die Mikroelektronik sei zweifellos eine Schlüsselbranche. „Es muss aber überlegt werden, ob die Fördergelder bei den großen Unternehmen gut angelegt sind oder nicht besser bei kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt werden sollten, die nicht selbst Forschung und Entwicklung betreiben können.“

Laut Dulig wurde die Staatsregierung am 1. Oktober über den Stellenabbau informiert. Bei der Bewilligung der Fördergelder für die neue Technologie seien die Pläne nicht bekannt gewesen. Globalfoundries-Chef Rutger Wijburg (53) hatte am 2. Oktober angekündigt, 20 Prozent der Personalkosten einsparen zu müssen, um betriebswirtschaftlich arbeiten zu können.

Anfang Oktober verkündete Globalfoundries-Chef Rutger Wijburg (53) seine Stellenabbau-Pläne. Es gehe um mehr Wettbewerbsfähigkeit.
Anfang Oktober verkündete Globalfoundries-Chef Rutger Wijburg (53) seine Stellenabbau-Pläne. Es gehe um mehr Wettbewerbsfähigkeit.

Harte Landung

Kommentar von Juliane Morgenroth

Der Chipriese Globalfoundries sorgte jahrelang für immer neue Positiv-Meldungen: wieder eine Millionen-Investition, wieder neue Jobs. Daran konnte man sich gewöhnen. Und natürlich flossen Fördermittel. Nun aber will das Unternehmen Hunderte Jobs abbauen, um konkurrenzfähig zu bleiben, wie es heißt. Chips müssten immer billiger produziert werden. Der Standort Dresden sei zu teuer.

Eine harte Landung auf dem Boden der Tatsachen. Denn auch Globalfoundries ist ein Unternehmen, was den Zyklen der Chipbranche unterliegt. Es kann nie immer nur bergauf gehen. Das allein ist noch kein Grund, jetzt sämtliche Fördermittel in Frage zu stellen. Es sei denn, Bedingungen für die Vergabe wurden verletzt. Dem sei aber nicht so, beteuerte das Unternehmen schon im Oktober.

Schwierig ist vor allem der personelle Aderlass. Es herrscht Unruhe, schließlich plant Globalfoundries Massenentlassungen. Am Sonnabend gingen die Mitarbeiter auf die Straße. Jeder, der die Möglichkeit dazu hat, dürfte sich nach Alternativen umsehen. Oder wird abgeworben. Kein gutes Zeichen für „Silicon Saxony“. Auch wenn der Chipriese verspricht, dass es das Unternehmen noch lange in Dresden geben wird und sich für die Zukunft rüstet: Derzeit überwiegen die Fragezeichen.

Fotos: dpa/Arno Burgi, Eric Münch

Heroin, Kokain und mehr: Drogen im großen Stil über das Darknet vertickt

Neu

SPD rücken ab von Neuwahlen, Toleranz für Merkel?

Neu

Renault kracht in Einsatzfahrzeug: Drei Schwerverletzte

Neu

Bizarr! "Schwanz" von Tupac wird versteigert

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

88.795
Anzeige

Ihr mögt Gin? Dann habt Ihr ein Problem!

Neu

Nach Auffahr-Crash brennen Autos lichterloh

Neu

Steffi Giesinger leidet: "Ich schätze jeden Moment, in dem ich keine Schmerzen habe"

Neu

Mit diesem Tweet provoziert Bibi einen heftigen Shitstorm

Neu

Jugendliche prügeln in S-Bahn auf Mann ein und werfen ihn aus Zug

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

23.670
Anzeige

Kaum zu glauben, was hier unter den Bananen versteckt wurde

Neu

Militärflugzeug stürzt ins Meer: Doch wo sind die drei Passagiere?

Neu

Skifahrer von Pistenraupe überrollt und getötet

Neu

Lufthansa-Jumbos fliegen weiterhin Berlin-Tegel an

Neu

Für Filmszenen und Obdachlose macht Schweiger den DJ

Neu

Wer fummelt denn hier an Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers rum?

Neu

Das hält Micaela Schäfer von "Konkurrentin" Katja Krasavice

Neu

Seit Monaten krankgeschrieben: Wer hat diese Bürgermeisterin gesehen?

Neu

UN-Tribunal verurteilt Mladic: Lebenslang für "Schlächter vom Balkan"

530
Update

Mutter kracht mit ihrem BMW in Kindergarten

1.958

Video: Hier jagen Soldaten den eigenen Kameraden an der Grenze

1.221

Mitten in der Innenstadt: Frau mit Samurai-Schwert unterwegs

2.008

Star-Dirigent verliert bei Horror-Unfall seine Fingerkuppe

1.011

Ihre Fotos beweisen: Barbie und Ken sind homosexuell

484

"ACAB"-Schriftzug treibt Stadt in den Wahnsinn

2.206

Darum bekommen diese beiden Tänzerinnen kaum noch Schlaf

91

Räuber-Trio will Späti überfallen, doch dann zückt der Mitarbeiter das Dönermesser

1.356

Warum steht das Berliner Holocaust-Denkmal vor Björn Höckes Haus?

2.643

Täter auf freiem Fuß: Drei Menschen sterben bei Schießerei

1.830

Trauriges Geständnis: Regisseur Dieter Wedel wurde sexuell belästigt

123

Horror! Mann mit Scream-Maske überfällt Pizzaboten

509

Ehemaliger AfD-Politiker ruft "Sieg Heil" und sieht sich im Recht

1.000
Update

Wegen 200 Metern! Dieses Bauprojekt könnte der nächste BER werden

1.980

Mann geht mit Riesen-Messer auf Menschen zu und fragt, ob sie Muslime sind

1.525

Nach tragischem Müllwagen-Unfall mit 5 Toten: Anklage gegen Fahrer erhoben

2.596

Droht Silbermond das Band-Aus wegen Schwangerschaft?

1.899

Kaum geht es "Ehrlich Brother"-Chris besser, liegt sein Bruder flach

926

Lkw-Fahrer gesteht bei Prozessbeginn Mord an Joggerin

1.017

Dürfen Sara Kulkas Kinder eigentlich an den Weihnachtsmann glauben?

692

Diese Amerikanerin will die deutsche Staatsbürgerschaft

1.216

Fahrer rast Radler fast tot und haut ab, doch er vergisst ein wichtiges Detail

2.958

Nach verhindertem Terroranschlag in Deutschland: Ermittler prüfen Haftbefehle

1.507
Update

Welche brutalen Details zum "Horror-Haus"-Paar kommen noch ans Licht?

1.561
Update

Mann wird von Auto und Lkw überrollt und ist sofort tot

3.731

Sie ist 71 und will nun zum ersten Mal Mutter werden

3.189

Auto rast unter Tanklaster: Rettungshubschrauber im Einsatz

266
Update

Ärztin wirbt für Abtreibungen: Zwei Jahre Freiheitsstrafe?

939

Familie durch tödliches Gas vergiftet

2.133

Frohe Botschaft! Damit überrascht Kerstin Ott ihre Fans

7.298

Katholische Schule muss neue Statue verhüllen: Das ist der Grund

2.376

Unglaublich: Dieser 23-Jährige steht jetzt im Guinness-Buch der Rekorde

709

Objekt am Meeresgrund: Ist es das seit einer Woche verschollene U-Boot?

2.929

Messerstecherei im Flüchtlingsheim: Zwei Personen schwer verletzt

3.862
Update