Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

1.419

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

1.837

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

2.095

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

1.211

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.860
Anzeige
184

Neues Forschungskolleg zur DDR-Aufarbeitung in Jena

Thüringens rot-rot-grüne Regierung hat sich per Koalitionsvertrag verpflichtet, die Aufarbeitung des Unrechtssystems in der DDR voranzutreiben. Damit beschäftigen sich jetzt auch angehende Doktoren in #Jena.
Ein neues Forschungskolleg in Jena untersucht die SED-Diktatur in der DDR.
Ein neues Forschungskolleg in Jena untersucht die SED-Diktatur in der DDR.

Erfurt/Jena - Ein neues Forschungskolleg an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena widmet sich der Untersuchung der SED-Diktatur in der DDR.

Dabei gehe es auch um politische Repressionen, teilte das Wissenschaftsministerium mit. Das sogenannte Graduiertenkolleg - es bietet unter anderem zehn Stellen für Doktoranden - sei Ende vergangenen Jahres gestartet und habe eine Laufzeit bis Ende 2019.

Es werde aus der Landeskasse mit mehr als 1,5 Millionen Euro gefördert.

Die Stellen für angehende Doktoren seien ausgeschrieben und sollen bis Anfang März besetzt sein, informierte das Ministerium.

Getragen werde das Kolleg vom Historischen Institut der Schiller-Universität und der Stiftung Ettersberg, deren Vorstandschef Jörg Ganzenmüller auch Leiter und künftiger Sprecher des Kollegs sei. Die Stiftung bei Weimar beschäftigt sich mit der vergleichenden Erforschung europäischer Diktaturen.

Der Forschungsauftrag des Kollegs besteht laut Ministerium darin, die SED-Diktatur im Kontext anderer europäischer Diktaturen im 20. Jahrhundert sowie des Kalten Krieges zu untersuchen. Es gehe um eine vergleichende europäische Perspektive.

"Die Erforschung von Diktatur und staatlicher Repression kann helfen, den liberalen, demokratischen Rechtsstaat vor dem Virus des Totalitarismus zu schützen, der inzwischen weltweit wieder auf dem Vormarsch ist", erklärte Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD). "Sie kann aber auch helfen, das Wissen über das DDR-Unrecht lebendig zu halten und damit zu verdeutlichen, welchen hohen Wert Freiheit und Demokratie heute haben."

Gerade der rot-rot-grünen Landesregierung stehe es gut an, die Forschung zu diesem Teil der Geschichte voranzutreiben, sagte Tiefensee. Linke, SPD und Grüne hatten sich 2014 in ihrem Koalitionsvertrag dazu verpflichtet, die Aufarbeitung des Unrechtssystems in der DDR voranzubringen.

Fotos: DPA

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

2.457

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

4.073

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.083
Anzeige

Dieser Wurm soll Ursache einer seltenen Krankheit sein

4.432

Nach Trumps Schweden-Rätsel: DAS passierte in dem Land "wirklich"

4.408

35 Hammer-Schläge: Mann muss für Mord an Ehefrau in Haft

1.003

Donald Trump soll Persona non grata werden

1.983

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.567
Anzeige

Stoppt eine Fußverletzung Pietro Lombardis "Let's Dance"-Teilnahme?

793

Journalismus umsonst: CDU-Altmaier will alle Medien gratis lesen

1.676
Update

Trotz Freispruch: Ex-Zweitliga-Kicker Naki wieder vor Gericht

269

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

3.481

Deutsche Kampfjets fangen indische Boeing ab

14.309

"Schande für Deutschland": Martin Schulz attackiert die AfD

7.374

"Boyfriends of Instagram"! Die peinliche Show der Instagram-Girls-Freunde

2.524

Mann fragt bei Polizei, ob gegen ihn Haftbefehl vorliegt - und wird verhaftet

3.987

Kult-Serie "Pastewka" geht in die nächste Runde

774

Skurrile Auktion: Käufer zahlt für Hitlers Telefon 229.000 Euro

1.798

Riesiger Krater verschlingt Gebäude: 40-Meter-Loch weiter offen

5.134

Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

6.118

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

3.134

Mann bei Streit in Flüchtlingsheim getötet

7.125

Nach Suizid-Versuch des Bruders: 88-Jährige tot in Wohnung gefunden

1.855

Frau verliert ihr Gedächtnis und verliebt sich nochmal in ihren Freund

6.261

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

4.620

Nach fünf Kindern! Welche Promi-Lady zeigt hier ihren Traumkörper?

8.396

Sie war wütend, weil ihr Freund schnarchte: Dann stirbt er

11.072

Berliner Porno-Polizist darf Beamter werden

3.193

Nach Bachelor-Pannenshow: Kandidatin rechnet ab

12.320

Wie dieser Mann auf den Brief seiner Ex reagiert, begeistert das Netz!

5.223

Rauch auf dem Rollfeld! Schon wieder Zwischenfall am Hamburger Flughafen

4.090

So rührend verabschiedet sich Ross Antony von seinem Vater

3.402

Bewaffneter Faschingsfan löst Polizeieinsatz am Bahnhof aus

2.508

Ist bei der Sendung "Vermisst" alles nur gespielt?

9.836

Aus dem Tiefschlaf ins Gefängnis: Polizei verhaftet 29-jährigen im Zug nach Halle

3.292

Dieses Bild von Burger King entlarvt einen Fremdgeher

8.795

Ist das der langweiligste Weltrekord aller Zeiten?

4.327

Das bedeutet die Zahl 57 auf der Ketchup-Flasche

6.254

Flüchtlinge aus Afrika: Elf Verletzte bei Massenansturm auf Europa

3.037

Stadt nimmt Banner der "Identitären Bewegung" am "Monument" in Dresden ab

53.634
Update

Petry und Pretzell in Bielefeld: AfD hat Angst vor Angriffen

1.750

Mazda kracht in Rathaus und wird zerfetzt

11.385