Doch nicht Brad Pitt: Charlize Theron hat es auf Heidis Ex abgesehen

New York - Charlize Theron (43) wurde durch Filme wie "Im Auftrag des Teufels" und "The Astronaut’s Wife" weltberühmt. Die Schauspielerin behauptet von sich selbst, "seit 10 Jahren Single" zu sein. Da ist es kein Wunder, dass sie derzeit auf Beutejagd ist. Nun kam heraus, wer der Glückliche zu sein scheint.

Werden Schauspielerin Charlize und Sänger Seal wirklich fest zusammenkommen?
Werden Schauspielerin Charlize und Sänger Seal wirklich fest zusammenkommen?  © DPA

Noch vor wenigen Tagen wurde Brad Pitt (55) als der Auserwählte gehandelt. Das Schicksal hat jedoch anders entschieden.

Für ihren neuesten Film "Long Shot – Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich" war Charlize im New Yorker Hotel Whitby untergebracht. Dort traf sie zufälligerweise auf Schmusesänger Seal (56), der von 2005 bis 2014 mit Model Heidi Klum verheiratet war.

Ein Insider offenbarte dem Sunday Mirror, dass sich die zwei Stars im Hotel immer wieder über den Weg liefen. Er ist ein lässiger Typ und hatte kein Problem damit, sich ihr vorzustellen", erklärte der Beobachter. "Die Hälfte der Nacht waren sie wie aneinander vorbeiziehende Schiffe, aber wenn sie sich gesehen haben, war da eine Menge Chemie."

Läuft da also tatsächlich etwas zwischen den beiden? Über ihr Single-Dasein sagte Charlize kürzlich gegenüber Entertainment Tonight: "Ich bin seit 10 Jahren Single. Ich bin schockierend greifbar. Hoffentlich taucht bald die richtige Person auf." Ihre angebliche Beziehung mit Brad Pitt dementierte die Schauspielerin mit südafrikanischen Wurzeln jedoch.

Zuletzt war Charlize Theron mit Sean Penn (53) verlobt, doch die Beziehung ging schon nach knapp einem halben Jahr wieder in die Brüche. Sänger Seal ist derzeit genauso wie Charlize ebenfalls Single. Über die neue Beziehung seiner Ex-Frau Heidi Klum mit Tom Kaulitz (28) zeigte er sich vor einem Jahr wenig begeistert (TAG24 berichtete).

Charlize engagiert sich seit Jahren für Frauen, die Opfer von Gewalt wurden. Grund dafür ist ihre Kindheit, die von ihrem alkoholkranken Vater maßgeblich geprägt wurde. Vor zwei Jahren erinnerte sich Charlize öffentlich an den Tag zurück, an dem ihre Mutter ihren Vater aus Notwehr erschoss (TAG24 berichtete).

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0