Studentin (†20) aus Weißwasser getötet: Angeklagter bricht vor Prozess zusammen

Emmen - Studentin (†20) aus Weißwasser in Holland getötet: Der angeklagte Michael N. erschien nicht zum Prozess! Der wurde deshalb abgebrochen.

Leonore Prothmann (†20) starb nur kurz nach ihrem Einzug in die WG.
Leonore Prothmann (†20) starb nur kurz nach ihrem Einzug in die WG.  © privat

Prozess-Abbruch in den Niederlanden! Gestern sollte eigentlich die Verhandlung gegen Michael N. (20) fortgesetzt werden. Die Anklage wirft ihm vor, die Studentin Leonore Prothmann (†20) aus der Lausitz getötet zu haben. Gestern konnte jedoch nicht weiter verhandelt werden.

Im Gericht erschien der Angeklagte nicht:

Auf dem Weg zum Prozess war er zusammengebrochen und ins Krankenhaus in Zwolle gebracht worden. Zunächst erreichte ihn auch die eigene Anwältin nicht - Abbruch!

Erst Ende Juni soll jetzt weiter verhandelt werden.

Michael N. hatte im September vergangenen Jahres den Notruf gewählt, dabei gestanden, seine Mitbewohnerin Leonore getötet zu haben. Vor Gericht sprach er von einem Unfall, als sie ihn von einem Selbstmord-Versuch habe abhalten wollen.

Er behauptete, es war ein Unfall

Dagegen sprechen jedoch einige Details: So wurde die Lausitzerin tot in ihrem Schlafzimmer gefunden.

Auch fanden Ermittler heraus, dass der gebürtige Simbabwer sich im Internet über Gefängnisse in den Niederlanden erkundigt hatte, bevor er den Notruf wählte.

Der gebürtige Simbabwer Michael N. (20) war gestern nicht verhandlungsfähig.
Der gebürtige Simbabwer Michael N. (20) war gestern nicht verhandlungsfähig.  © privat

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0