Aus Eis und Schnee: Magische Skulpturen im Erzgebirge

Neuhermsdorf - Siegfried Heischkel, Matthias Meißner, Bärbel Niesner und Annett Punte arbeiten derzeit vor dem Landhotel Altes Zollhaus an ihren Schneeskulpturen zum Thema "Zauber und Magie".

Siegfried Heischkel fertigt aus einem großen Schneeblock seine Skulptur zum Thema "Zauber und Magie".
Siegfried Heischkel fertigt aus einem großen Schneeblock seine Skulptur zum Thema "Zauber und Magie".  © DPA

Fünf Tage lang verwandeln die vier Künstler und ihre Helfer große Schneeblöcke in fantastische Wesen.

Zuvor waren die Rohlinge in 2,50 Meter große Bauverschalungen gepresst worden. Die bis zu fünf Tonnen schweren Blöcke werden nun mit Schaufel, Spaten und viel Muskelkraft bearbeitet. Am Freitag sollen die Figuren fertig sein.

In den Vorjahren schufen die angereisten Künstler jedes Mal unvergessliche Werke, die Tausende Besucher anzogen: So wurden 2017 "große Persönlichkeiten" wie Cäsar und Kleopatra oder Christoph Kolumbus in Schnee gemeißelt. Als 2012 Schlager-Star Andrea Berg das Festival besuchte, wurde sie aus Eis und Schnee vom Künstler Zamir Yushaev modelliert.

Mit Liebe zum Detail: Annett Punte nimmt sich vor dem Landhotel Altes Zollhaus viel Zeit für ihr eisiges Kunstwerk.
Mit Liebe zum Detail: Annett Punte nimmt sich vor dem Landhotel Altes Zollhaus viel Zeit für ihr eisiges Kunstwerk.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Erzgebirge: