Mamma mia! Sizilianer verschönert uns den Winter

Neuhermsdorf - Wie kurios ist das denn?! Mit Hotelchef Gerrit Curcio (51) sorgt im Osterzgebirge ausgerechnet ein halber Sizilianer für bärenstarke Winter-Events. Momentan sind vor seinem "Landhotel Altes Zollhaus" Schneeskulpturen zu bewundern - fast schon eine Tradition. Ende Februar wird dann erstmals im eisigen Wasser geschwommen.

Hotelchef Gerrit Curcio (51) im Kreuzgewölbe-Restaurant vom "Alten Zollhaus". Auf der Karte stehen deutsche und italienische Gerichte.
Hotelchef Gerrit Curcio (51) im Kreuzgewölbe-Restaurant vom "Alten Zollhaus". Auf der Karte stehen deutsche und italienische Gerichte.  © Egbert Kamprath

Seit zehn Jahren leitet Curcio das Alte Zollhaus in Neuhermsdorf (bei Rehefeld). Aber auch auf Sizilien führt der Deutsch-Italiener ein Hotel - das "Kalura" (91 Zimmer) im schönen Badeort Cefalù, unweit von Palermo.

"Im Sommer bin ich meist dort", sagt Dauerpendler Curcio, dem der Spagat zwischen südlicher Sonne und erzgebirgischem Schnee durchaus gefällt. Klar, die Mentalitäten seien unterschiedlich, und einen original sizilianischen Pizza-Steinofen ließ er auch erstmal nach Neuhermsdorf bringen.

Aber es sei nicht so, dass ihm z.B. die weiße Pracht dort unten völlig fehle. "Erst vor Kurzem war ich auf Sizilien Ski fahren", verrät der sympathische Doppel-Chef.

In sächsischer Cannabis-Fabrik startet der Probebetrieb
Sachsen In sächsischer Cannabis-Fabrik startet der Probebetrieb

Am Nordhang des Ätna (3323 Meter!) kein Problem. Und im Eisschwimmen hält Gerrit Curcio gar ein paar deutsche Meistertitel in seiner Altersklasse - allesamt auf Kurzstrecken.

"Ich bin der Warmduscher unter den Eisschwimmern", lacht er und lobt im nächsten Atemzug die harten Jungs und Mädels, die bis zu tausend Meter im bibberkalten Wasser zurücklegen. Ein Teich neben dem Hotel wird eigens dazu ausgebaut.

Am 23. Februar, ein Sonnabend, ist es so weit. "Wer möchte, kann zuschauen oder auch mitmachen - ein Badezuber zum Auftauen steht dann bereit", freut sich Curcio schon auf diese neue Event-Idee. Mit etwas Glück hält ja das kalte Wetter an, und ein paar der Schneeskulpturen sind dann noch vor seinem Hotel zu bestaunen.

Info: landhotel-altes-zollhaus.com

Aus riesigen Schneequadern schnitzten Künstler Erstaunliches aus dem Schnee. Ein Blickfang für Besucher und Neugierige.
Aus riesigen Schneequadern schnitzten Künstler Erstaunliches aus dem Schnee. Ein Blickfang für Besucher und Neugierige.  © Egbert Kamprath
Erkannt? Auch der "Hutmacher" und die "Grinsekatze" von Alice im Wunderland sind im Schnee verewigt.
Erkannt? Auch der "Hutmacher" und die "Grinsekatze" von Alice im Wunderland sind im Schnee verewigt.  © Egbert Kamprath
Pizza und Bäcker sind echt italienisch: Giuseppe Seminara (62) kommt aus Palermo. Die Hotelküche teilt er sich mit deutschen Kollegen.
Pizza und Bäcker sind echt italienisch: Giuseppe Seminara (62) kommt aus Palermo. Die Hotelküche teilt er sich mit deutschen Kollegen.  © Egbert Kamprath
Cefalù an Siziliens Nordküste ist ein Badeort mit viel Geschichte - und zweite Heimat des Neuhermsdorfer Hoteliers.
Cefalù an Siziliens Nordküste ist ein Badeort mit viel Geschichte - und zweite Heimat des Neuhermsdorfer Hoteliers.  © Imago

Mehr zum Thema Sachsen: