Auf die Minute genau! Nils ist das erste Erfurter Baby im neuen Jahr

Erfurt - Während sich die Menschen überall zuprosteten, erfuhren Angela und Alexander (beide 28) das größte Glück überhaupt: Um 0 Uhr brachte die junge Frau aus Eckardtsleben, ein Ortsteil Bad Langensalzas, ihren Sohn Nils zur Welt!

Nils kam 30 Sekunden nach Mitternacht zur Welt.
Nils kam 30 Sekunden nach Mitternacht zur Welt.  © Helios Klinikum Erfurt

Genau 30 Sekunden nach Mitternacht war es nach CTG-Schreiber soweit. Der kleine Nils wog bei seiner Geburt 3740 Gramm und maß 52 Zentimeter.

"Ein kerngesundes Baby, das spontan, also natürlich, auf die Welt kam", freut sich die leitende Oberärztin Dr. med. Silke Meinig mit der jungen Familie und verrät, dass das Baby mit einer Glückshaube auf die Welt kam. "Das gibt es nicht sehr oft und ist darum etwas ganz Besonderes." Wenn Kinder mit einer "Glückshaube" zur Welt kommen, wurden sie mit der Fruchtblase über dem Gesicht oder dem Kopf geboren.

Am Abend des 31. Dezember übergaben Angela und Alexander ihre kleine Tochter Lotta (2) an die Großeltern und machten sich auf den Weg nach Erfurt. "Wir haben unseren Sohn erst ein paar Tage später erwartet. Aber er hat sich offenbar umentschieden", erzählt die glückliche Mutter, während sie Nils in den Armen wiegt.

Auf die Sicherheit des Babys bedacht, entschieden sie sich für die Fahrt ins Helios Klinikum und freuen sich im Nachhinein über die Entscheidung. "Nils geht es prima, uns geht es gut. Und bald können wir wieder nach Hause." Schöner konnte das neue Jahr wohl für die Eltern nicht beginnen.

Titelfoto: Helios Klinikum Erfurt

Mehr zum Thema Baby:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0