Radler gestürzt! BMW-Fahrer will helfen, Seat kann nicht mehr bremsen

Neukirch - Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Oberlausitz hat sich am Donnerstag mindestens ein Mann verletzt.

Der Rettungswagen war im Einsatz.
Der Rettungswagen war im Einsatz.  © Rocci Klein / Roccipix

Der Fahrradfahrer stürzte gegen 17.15 Uhr in Neukirch von seinem Rad.

Danach kam es zur Kollision zweier Autos.

Wie ein Sprecher der Polizei Görlitz bestätigt, bremste ein BMW-Fahrer ab, um dem Gestürzten zu helfen. Eine Seat-Fahrerin konnte hingegen nicht rechtzeitig abbremsen und krachte in den BMW.

Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Ob weitere Personen bei dem Unfall verletzt wurden, ist unklar.

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Ein gestürzter Radfahrer wurde zum Ausgangspunkt einer Pkw-Kollision.
Ein gestürzter Radfahrer wurde zum Ausgangspunkt einer Pkw-Kollision.  © Rocci Klein / Roccipix

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0