Horror-Unfall! Person von S-Bahn erfasst und getötet

Die S-Bahn hat am Mittwoch eine Person erfasst und tödlich verletzt (Archivfoto).
Die S-Bahn hat am Mittwoch eine Person erfasst und tödlich verletzt (Archivfoto).  © André März

Neukirchen/Pleiße - Auf der Strecke zwischen Leipzig und Zwickau hat eine S-Bahn am Mittwochabend eine Person erfasst.

Wie die Bundespolizei mitteilt, wurde die Person dabei tödlich verletzt. Die Strecke musste ab 20 Uhr gesperrt werden.

Vor Ort waren Einsatzkräfte der Bundespolizei, Feuerwehr sowie Rettungsdiensten und dem Technischen Hilfswerk.

Im Zug befanden sich 96 Reisende, die unverletzt blieben. Die Fahrgäste wurden mit einem Ersatzzug zum Hauptbahnhof Zwickau gebracht.

Die Identität des Unfallopfers ist bislang nicht bekannt.

Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zu den Umständen des Ereignisses aufgenommen.

Update 08.40 Uhr:

Bei dem Toten handelt es sich um einen 57-jährigen Mann aus Crimmitschau.

Die Bahnstrecke war bis 01:41 Uhr gesperrt, es fielen dadurch 16 Züge teilweise oder komplett aus.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0