Drei Verletzte bei heftigem Kreuzungscrash, darunter ein Kind

Bei dem Unfall gab es insgesamt drei Verletzte. (Symbolbild)
Bei dem Unfall gab es insgesamt drei Verletzte. (Symbolbild)  © 123RF

Neukirchen - Weil eine Autofahrerin in Neukirchen (Landkreis Zwickau) die Vorfahrt nicht beachtet, kam es am Freitag zu einem schweren Kreuzungscrash, bei dem auch ein 6-jähriges Kind verletzt wurde.

Die 33-jährige Opelfahrerin war auf der Kurt-Große-Straße unterwegs und wollte nach links abbiegen. Dabei achtete sie nicht auf einen von links kommenden Audi (Fahrer: 32) und stieß mit diesem zusammen.

Beide Fahrer und ein sechsjähriges Mädchen im Opel wurden verletzt.

"Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden", teilte die Polizei am Samstag mit.

Es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0