Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

TOP

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

6.299

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

2.802

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

1.101

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

2.149
10.779

Das sind die spektakulären Pläne für den Neumarkt

Dresden - Alles neu auf dem Neumarkt: Gleich zwei spektakuläre Hausprojekte im Quartier VI offenbaren jetzt ihr künftiges Gesicht. MOPO24 verrät die Pläne.
Das Chiapponische Haus in neuer Gestalt. Links der Kulturpalast.
Das Chiapponische Haus in neuer Gestalt. Links der Kulturpalast.

Von Dominik Brüggemann und Torsten Hilscher

Dresden - Alles neu auf dem Neumarkt: Gleich zwei spektakuläre Hausprojekte im Quartier VI offenbaren jetzt ihr künftiges Gesicht. MOPO24 verrät die Pläne.

Mit Blick zur Frauenkirche, am Neumarkt 13, baut Biochemiker und Nobelpreisträger Günter Blobel (79) das ehemalige Kaufhaus „Au petit Bazar“ wieder auf.

Die Rede ist von 10 Millionen Euro, die der Professor dafür in die Hand nimmt.

Der Vorgängerbau von 1851 gehörte zu den ersten Kaufhäusern in Deutschland. Die Baugenehmigung für den Neubau soll es im Mai geben. Mitte 2018 könnte er fertig sein.

Bauherr und Nobelpreisträger Günter Blobel (79)
Bauherr und Nobelpreisträger Günter Blobel (79)

„Das Haus wird im Erdgeschoss eine Kunstgalerie aufnehmen. In den Obergeschossen werden vier große Appartements eingeordnet sowie im Barockflügel an der Frauenstraße vier kleinere Wohnungen mit Loggien zum nördlichen Hofbereich hin“, sagte Architekt und Blobel-Sprecher Michael Kaiser exklusiv zu MOPO24.

Eine Passage soll ins Innere vom Quartier VI führen.

Dort wird Investor „Unser Schönes Dresden“ (USD) einen Hof von Hofgoldschmied Johann Melchior Dinglinger (1664-1731) mit Brunnen rekonstruieren.

Der umgebende Gebäudekomplex von USD reicht bis zum Kulturpalast. Früher stand an dieser Stelle das Chiapponische Haus. Adresse: Frauenstraße 7.

So sah der „Petit bazar“ aus. Ganz rechts das heutige Verkehrsmuseum. Ganz links (runder Erker) das bereits fertige Schütz-Haus. Blobels Bau wird das mit den Markisen
So sah der „Petit bazar“ aus. Ganz rechts das heutige Verkehrsmuseum. Ganz links (runder Erker) das bereits fertige Schütz-Haus. Blobels Bau wird das mit den Markisen

Die Heimstatt der italienischen Familie bekommt ein absolut neues Gesicht, wie jetzt der Entwurf der Architekten „Alexander Poetzsch“ zeigt.

Die veröffentlichten am Freitagabend ihre modernen Pläne, mit denen sie sich nach eigenen Angaben beim Werkstattverfahren durchsetzen konnten.

Torsten Kulke (50), Vorsitzender der Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden, kritisiert die Visualisierung: „Das städtebaulich-gestalterische Konzept für den Neumarkt sieht hier eine Rekonstruktion vor. Ich denke, an dieser Stelle sollten wir uns endlich mal an das Konzept halten.“

Dass nun sogar das Stadtplanungsamt davon abweiche, sei nicht richtig. „Der Entwurf an sich ist nicht schlecht, aber er ist nur zweite Wahl“, so Kulke. Sein Verein prüfe jetzt die Pläne und werde bald eine fundierte Kritik vorlegen. Baubeginn für beide Projekte ist im April.

Meine Meinung: Leben für den Neumarkt

Letzte Runde für Ausgrabungen zwischen Kulturpalast und Frauenkirche.
Letzte Runde für Ausgrabungen zwischen Kulturpalast und Frauenkirche.

Von Torsten Hilscher

Der Neumarkt ist das räumliche Gedächtnis unserer Stadt. Da thront nicht nur die wiederaufgebaute Frauenkirche, dort zeigen historisch detailgetreue Häuser, wie kleinteilig einmal Straßen und Plätze angeordnet waren. Das ist wichtig für das Verständnis von Urbanität und was eine europäische Stadt ausmacht.

Nun gilt es, diese Straßen und Gassen wiederzubeleben. Kreativ, gern schick. Nur ein Freiluftmuseum braucht niemand.

Darum liegt die Verantwortung über das künftige Leben am Neumarkt bei den Hauseigentümern, Vermietern, Stadtverwaltung.

Letztere hatte zuletzt mit Auflagen für versiegelte Fenster hinterm Kulturpalast neue bürokratische Maßstäbe gesetzt.

Torsten Kulke (50) kämpft für authentische historische Fassaden am Neumarkt.
Torsten Kulke (50) kämpft für authentische historische Fassaden am Neumarkt.

Sicher auch, um klagefreudigen Nachbarn des Kulturpalastes präventiv den Wind aus den Segeln zu nehmen. Aber im Ergebnis mit mehrjährigen Bauverzögerungen. Unsere Vorfahren wären „stolz“.

Tatsächlich aber bietet der neue Kulturpalast ab 2017 eine Chance für den Nachbarn Neumarkt: Aus den Palast-Sälen werden, wenn es gut kommt, allabendlich Hunderte hinaus strömen, ohne gleich nach Hause zu wollen.

Wie Stimmung in der City geht, haben übrigens schon unsere Vorfahren vorgemacht: Einst gab es rund um den Markt Kinos.

Viele zusätzliche Unterhaltungs-Etablissements boten frivole Kost. Und das „Au petit bazar“ war die noble Shoppingadresse schlechthin. Damals hieß verrucht auch verrußt. Nun, das muss ja nicht gleich wieder sein.

Fotos: Petra Hornig, imago, ALEXANDER POETZSCH ARCHITEKTEN, Gesellschaft Historischer Neumarkt/Hummel

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

656

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.057

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.754

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

2.554

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.598

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

3.816

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.532

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

4.272

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

8.272

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

7.507

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

3.897

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.183

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.335

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

11.938

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

3.278

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.210

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

7.979

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

20.881

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.611

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.232

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.973

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.989

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

456

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.187

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.473

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

2.054

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.510

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.330

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

11.536

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.959

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.682

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.334

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

3.057

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.871

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.781

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.867

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.732

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.841

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.766

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

869

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.935

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

20.193

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.163