Irrer Polizeieinsatz! Nackter Mann mit Sonnenblumen im Haar geistert verwirrt durch Stadt

Neunkirchen - Ein nackter Mann ist in der Nacht zum Sonntag im Drogenrausch durch Neunkirchen gelaufen.

Die Polizisten entdeckten auf dem Gesicht und den Körper des Nackedeis weißes Pulver (Symbolfoto).
Die Polizisten entdeckten auf dem Gesicht und den Körper des Nackedeis weißes Pulver (Symbolfoto).  © Boris Roessler/dpa

Vollkommen unbekleidet und mit in den Haaren eingeflochtenen Sonnenblumen griff die Polizei den 35-Jährigen auf, wie diese mitteilte.

Wegen des Drogenrauschs war es demnach nicht möglich, mit dem Mann zu sprechen. Er habe gesungen und die Polizisten nicht wahrgenommen.

Im Gesicht und am Körper hatte er nach Polizeiangaben weiße Spuren von Amphetamin, wie sich später in einem Test herausstellte.

Ein Rettungswagen brachte den Mann schließlich auf die Intensivstation eines Krankenhauses. Dort sei er wieder zu sich gekommen und habe sich bei den Polizisten bedankt.

Er muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Der Mann hatte sich Sonnenblumen ins Haar geflochten (Symbolfoto).
Der Mann hatte sich Sonnenblumen ins Haar geflochten (Symbolfoto).  © Roland Weihrauch/dpa

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0