Todes-Drama bei Traumwetter: Mann ertrinkt im See

Berlin/Neuruppin - Es begann als Badeausflug und endete mit dem Tod: Am Dienstagmittag ist ein Mann im Ruppiner See (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) ertrunken.

Einsatzkräfte der Feuerwehr sind mit einem Schlauchboot am Dienstag auf dem Ruppiner See unterwegs.
Einsatzkräfte der Feuerwehr sind mit einem Schlauchboot am Dienstag auf dem Ruppiner See unterwegs.  © Julian Stähle

Ersten Informationen zufolge war der Mann mit einem Bekannten zwischen dem Resort Mark Brandenburg und der Seedammbrücke in das Wasser gestiegen.

Als er seinen Bekannten nicht mehr entdecken konnte, alarmierte er daraufhin die Rettungskräfte.

Der Mann wurde von der Feuerwehr, der Polizei und der DLRG gesucht – doch vergeblich. Erst nach einer Stunde entdeckten die Einsatzkräfte den Leichnam im Wasser.

Die Polizei geht zum jetzigen Zeitpunkt von einem Badeunfall aus.

Einsatzkräfte sind vor Ort.
Einsatzkräfte sind vor Ort.  © Julian Stähle

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0