5 Kilo Kokain und Schusswaffen: Spezialeinheiten nehmen Dealer fest

Neuss/Düsseldorf – Der Polizei Düsseldorf ist ein Teilerfolg im Kampf gegen den Drogenhandel gelungen. Am Donnerstagvormittag konnten Spezialeinheiten zwei Tatverdächtige festnehmen.

Bei einem Einsatz gegen Drogenhändler wurden am Donnerstag 5Kg Koks sicherstellen.
Bei einem Einsatz gegen Drogenhändler wurden am Donnerstag 5Kg Koks sicherstellen.  © Presseportal/Blaulicht

Wie die Polizei mitteilte, fand der Einsatz im Rahmen einer Aktion gegen die organisierte Drogenkriminalität statt.

Die beiden Männer im Alter von 54 und 55 Jahren stehen unter dringendem Tatverdacht, in größerem Umfang mit Drogen zu handeln.

Gegen den 55-Jährigen gab es bereits einen Haftbefehl, der 54-Jährige soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Nach mehrmonatigen Ermittlungen erfolgte nun der Zugriff. Die zwei Männer wurden in der Neusser Innenstadt durch Spezialeinsatzkräfte festgenommen. Laut Polizei sollen sie keinen Widerstand geleistet haben.

Zeitgleich wurden sechs Objekte (Wohnungen und Lagerräume) durchsucht. Dabei wurden circa fünf Kilogramm Kokain, fünf scharfe Schusswaffen und circa 75.000 Euro Bargeld sowie diversen Speichermedien wie Laptops und Handys sichergestellt.

Bei der Durchsuchung wurden scharfe Schusswaffen gefunden.
Bei der Durchsuchung wurden scharfe Schusswaffen gefunden.  © Presseportal/Blaulicht
75.000 Euro Bargeld konnten die Beamten der Polizei Düsseldorf beschlagnahmen.
75.000 Euro Bargeld konnten die Beamten der Polizei Düsseldorf beschlagnahmen.  © Presseportal/Blaulicht

Titelfoto: Montage: Presseportal/Blaulicht

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0