Trump in Rage: "Die Deutschen sind böse, sehr böse!"

Top

Große Trauer! Italienische Mode-Ikone Laura Biagiotti ist tot

Top

Strafgefangener attackiert Pfleger und flieht aus Klinik!

Top

Mord? 18-jährige Prostituierte liegt tot in brennender Wohnung

Top

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.150
Anzeige
4.980

Kippt das Alkoholverbot in der Neustadt?

Dresden - Hättet Ihr’s gewusst? Seit zehn Jahren gilt in der Neustadt ein Alkoholverbot. Per Polizeiverordnung ist es untersagt, zwischen 22 und 5 Uhr führ im Straßenverkauf Alkohol abzugeben. Das könnte jetzt anders werden. Doch vorher sollen die Neustädter befragt werden, wie sie die Regelung überhaupt finden.
Trinken auf offener Straße? In der Neustadt ist Abends der Nachschub abgeschnitten: Ab 22 Uhr gilt dort ein Verbot für den Straßenverkauf von Alkohol.
Trinken auf offener Straße? In der Neustadt ist Abends der Nachschub abgeschnitten: Ab 22 Uhr gilt dort ein Verbot für den Straßenverkauf von Alkohol.

Von Dirk Hein und Hermann Tydecks

Dresden - Hättet Ihr’s gewusst? Seit zehn Jahren gilt in der Neustadt ein Alkoholverbot. Per Polizeiverordnung ist es untersagt, zwischen 22 und 5 Uhr führ im Straßenverkauf Alkohol abzugeben. Das könnte jetzt anders werden. Doch vorher sollen die Neustädter befragt werden, wie sie die Regelung überhaupt finden.

Die Mehrheit im Stadtrat steht eigentlich. Nahezu alle Fraktionen wollen das aus ihrer Sicht überholte Alkoholverbot vom Tisch haben. „Es ist an der Zeit, die Verordnung zu kippen, denn nutzlose Einschränkungen brauchen wir nicht“, so Jacqueline Muth (34, Linke).

Auch FDP-Ortsbeirätin Benita Horst (37) will die Regelung loswerden. „Probleme mit Ruhestörern und Randalierern löst man nicht mit einen Alkoholabgabeverbot.“

Doch vorher können noch bis 20. Februar Bewohner des Kneipenviertels, aber auch angrenzender Wohngebiete de facto über die Regelung abstimmen.

Die Linke verteilt dazu 7 000 Umfragekärtchen per Briefwurfsendung. Weitere Karten werden in Kneipen und Spätshops ausgelegt. So soll ein Stimmungsbild erfragt werden.

„Wir wollen keine Pseudo-Beteiligung. Wir werden die Ergebnisse respektieren. Sollte eine Mehrheit die aktuellen Regelungen behalten wollen, müssen wir darüber reden“, so Frau Muth weiter. Wer online an der Umfrage teilnehmen will: www.linke-fraktion-dresden.de/politik/kampagne

Soll das Alkoholverbot gekippt werden?

Kai Förster (22), Student und Anwohner: Ich finde das Verbot gar nicht schlecht. Wer unbedingt sein Bier auf der Straße trinken will, muss halt ein paar Meter weiter laufen. In Dresden entwickeln sich außerdem langsam Großstadtprobleme, die mit dem nächtlichen Alkoholkonsum nur noch verstärkt werden.

Edelgard Nittel (66), Rentnerin: Eine schwierige Frage. Meine Tochter wohnt hier, da bin ich noch unentschlossen. Wenn sich die Leute mit Alkohol benehmen würden, wäre das Verbot nicht notwendig. Aber Betrunkene pöbeln auch schneller. Generell glaube ich aber, dass strikte Verbote nicht zielführend sind.

Andreas Rajchert (46), Anwohner und Künstler: Ich bin gegen das Verbot. War selbst schon betroffen und bekam kein Bier. Das war blöd. Ich kenne Läden, die sich nicht dran halten. Ich glaube, wer sein Bier will, der kommt auch trotz des Verbotes irgendwie ran.

Mario Belafi (34), Techniker und Anwohner: Ich bin gegen das Verbot. Es stört mich persönlich zwar nicht, aber ich finde, dass Spätshops und Straßenverkauf zur Neustadt dazugehören. Ich glaube auch nicht, dass mit Alkohol mehr Gewalt herrschen würde.

Hatice Özbingöl (47), ABC-Spätshop-Betreiberin: Ja, ich bin natürlich gegen das Verbot. Die Leute würden ja gerne trinken, Alkohol macht an diesen Nächten den größten Teil des Umsatzes aus. Wenn der Straßenverkauf wieder erlaubt wird, würde ich auch wieder länger öffnen. So aber lohnt es sich nicht und ich schließe Freitag und Samstag schon 22 Uhr.

Axel Schellig (34), Wirt und Inhaber „Little Creatures“: Ich bin für den Alkohol-Ausschank auf der Straße. Ich glaube nicht, dass ich dadurch Kundschaft verliere und weniger Gäste ins „Little Creatures“ kommen. Den einzigen Vorteil, den ich im Verbot sehe: Es finden sich weniger Bierflaschen und Scherben auf der Straße.

Jacqueline Muth (34, Linke) verteilt in der Neustadt die Umfrage-Postkarten.
Jacqueline Muth (34, Linke) verteilt in der Neustadt die Umfrage-Postkarten.

Fotos: Steffen Füssel

Hach! Helene macht ihrem Flori eine Mega-Liebeserklärung

Top

Nasse Schuhe in der Kabine! Welches Spiel treibt Wolfsburg da mit Braunschweig?

Top

Verwirrter Mann mit Messer bedroht Polizei - die schießt!

Neu

Das solltet Ihr nicht essen, wenn ihr Hunger habt

Neu

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.372
Anzeige

Mann zündet sich im Flugzeug eine Zigarette an: Neun Jahre Knast

Neu

Nach schwerem Unfall in Scheune: Kleinkind tot!

Neu

Fünf Tote nach schweren Regenfällen in Thailand

Neu

Ford zerschellt an Baum: 22-Jähriger schwer verletzt

Neu

Brand am Flughafen Schönefeld: Terminal A und B wieder offen

Neu
Update

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

9.186
Anzeige

Margot Friedländer hat überlebt! Als Holocaust-Zeugin mit 95 immer noch unterwegs

Neu

Für Michael Schumacher: Stefan Kretzschmar auf dem Fußballplatz

Neu

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.966
Anzeige

Diebe rasen mit Auto ins Kaufhaus

Neu

Wird dieser Metal-Rocker zum Bachelorette-Boy?

500

Clean eating: Was ist das eigentlich?

8.366
Anzeige

Mindestens 46 Tote bei Kämpfen auf den Philippinen

795

Vater und Söhne verprügeln 10 Polizisten wegen Knöllchen

5.248

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.312
Anzeige

Geschafft! Sie ist Germany's next Topmodel

4.561

Motiv Rache! Deshalb hat sich der Attentäter von Manchester in die Luft gesprengt

7.570

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

28.485
Anzeige

Absolute Extrem-Tour! 3700 Radler bezwingen neun Gipfel in zwei Ländern

781

Diese beiden lassen Kult-DDR-Show im Ersten wieder aufleben

1.940

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

24.834
Anzeige

Elfmeter-Geschenk lässt Wolfsburg hoffen

1.696

Randale vor Reli-Spiel: Polizei mit Wasserwerfer gegen Fans

5.896

So scharf ist Kristen Stewarts neue Freundin!

5.629

Vorsicht! Diese Zutat in Smoothies kann krank machen

5.078

Nicht die echte? Katja Krasavice macht den Bitch-Test!

2.427

Teenager soll den eigenen Vater erstochen haben

4.969

Explosion in Athen! Ex-Regierungschef verletzt

2.105

Schülerin muss wegen Mord am Stiefvater erneut vor Gericht

4.226

Männer und Frauen verraten ihre peinlichsten Momente beim ersten Date

2.206

Vier Finalistinnen! Doch wer macht bei "GNTM" heute das Rennen?

1.922

Frau verbrüht sich unter der Dusche und stirbt

6.006

Nach grausamen Ritualmord: Satanist plante im Knast nächste Tat

4.110

Bewohner rufen Polizei wegen Verwesungsgeruch, doch die Beamten finden einen ganz anderen Grund

11.248

Sex im Whirlpool? Mit diesem Foto hat sich Bibi einen neuen Shitstorm eingebrockt

15.624

Drei Verletzte und 100.000 Euro Schaden nach Absturz

1.936

So gewaltbereit sind die Berliner Fußball-Fans

651

Schlagabtausch zum Kirchentag: Bischof vs. AfD-Politikerin

276

Brieftaube mit Rucksack voller Ecstasy erwischt

6.242

Das ist die heißeste Frau der Welt!

7.441

Wegen sechs Entenküken: Polizei sperrt Autobahn

2.437

Tragödie: Mutter und Sohn sterben nach Trauerfeier von Vater

40.288

Bundeswehr-Soldaten regen sich über Durchsuchungen auf

3.713

Ausnahmezustand zum Pokalfinale: Mehr als 100.000 Fans in Berlin!?

456

Schock! Herzstillstand bei Italiens Mode-Ikone Laura Biagiotti

3.827

Robert Pattinson dreht heimlich auf Straßen von New York

1.032

Angela Merkel verteidigt Asylpolitik: "Ich mach mich damit nicht beliebt!"

5.664

Vergebliche Sprengung! Diese Wand will einfach nicht fallen

2.201

Taiwan wird erstes Land in Asien, das die Homo-Ehe genehmigt

441