Opel-Fahrer kracht in Ford: Drei Verletzte

Auf der Hohwaldstraße zwischen Neustadt und Steinigtwolmsdorf ist es am Montag zu einem schweren Unfall gekommen.
Auf der Hohwaldstraße zwischen Neustadt und Steinigtwolmsdorf ist es am Montag zu einem schweren Unfall gekommen.  © Rocci Klein

Neustadt - Montagnachmittag hat es auf der Hohwaldstraße zwischen Neustadt und Steinigtwolmsdorf heftig gekracht!

Gegen 16.15 Uhr wollte nach TAG24-Informationen ein Ford-Fahrer nach links auf einen Waldparkplatz abbiegen.

Ein folgender Opel-Fahrer hatte das Blink-Signal vermutlich übersehen und setzte zum Überholvorgang an. Dabei krachte er in den Ford. Dieser wurde von der Straße geschleudert.

Bei dem Unfall wurden drei Personen verletzt. Ein Mann musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Bautzen geflogen werden.

Die Hohwaldstraße war seit 16 Uhr voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

Drei Personen wurden verletzt.
Drei Personen wurden verletzt.  © Rocci Klein
Die Hohwaldstraße war ab 16 Uhr für mehrere Stunden gesperrt.
Die Hohwaldstraße war ab 16 Uhr für mehrere Stunden gesperrt.  © Rocci Klein

Titelfoto: Rocci Klein


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0