Bier macht schlank, sagen Forscher, und tötet sogar Krebszellen ab! Top Polizei postet Demo-Fotos auf Facebook und wird verklagt Top Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. Das ist der Grund! 5.809 Anzeige Deutscher erschlägt eigene Frau in Kanada mit Schaufel und betoniert sie ein Top Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 7.724 Anzeige
23.411

"Glückwunsch zum Boot": Trump besucht Sturm-Opfer und sorgt für Entsetzen

US-Präsident Donald Trump erntet für Besuch von "Florence"-Opfern Kritik

Donald Trump sieht nach Sturm Florence in verwüsteten Gebieten nach dem Rechten und erlaubt sich einen üblen Scherz.

New Bern - Sturm "Florence" hat an der Südostküste der USA großen Schaden angerichtet. US-Präsident Donald Trump ist bei seinem Besuch vor Ort dennoch zu Scherzen aufgelegt und irritiert damit einmal mehr seine Bürger.

Präsident Donald Trump besucht ein Haus, in dem ein Boot im Hinterhof an Land gespült wurde.
Präsident Donald Trump besucht ein Haus, in dem ein Boot im Hinterhof an Land gespült wurde.

In der Stadt New Bern (North Carolina), die als eine der ersten von "Florence" heimgesucht und verwüstet worden war, entdeckte Trump bei seinem Streifzug eine große Yacht im Garten eines Anwohners und fragte: "Ist das dein Boot? Oder... wurde es dein Boot?"

Nein, es war nicht sein Boot, antwortete der Hausbesitzer laut einem Bericht der "Washington Post". Trumps flapsige Reaktion: "Wenigstens hast du ein schönes Boot aus dem Deal geholt", sagte der 72-Jährige lächelnd.

Und da war er wieder, einer dieser Trump-Momente, der unpassender nicht sein könnte. Ob der US-Präsident scherzen oder nur auf einen Silberstreif am Horizont hinweisen wollte, die Interaktion veranlasste einige, sein Mitgefühl für die Sturmopfer in Frage zu stellen, deren Häuser und Besitz zerstört worden waren.

Dennoch ließ Trump das Boot scheinbar nicht los. Im Gespräch mit Reportern soll sich der 72-Jährige wenig später nach dem Zustand der Yacht erkundigt und gesagt haben: "Ich würde damit nicht den Ozean überqueren wollen."

Trump half beim Verteilen von Lebensmitteln mit - und trat auch dabei verlässlich ins Fettnäpfchen.
Trump half beim Verteilen von Lebensmitteln mit - und trat auch dabei verlässlich ins Fettnäpfchen.

Angesprochen auf seine Gedanken darüber, was er bisher gesehen hatte, antwortete Trump: "Ich denke, es ist unglaublich.

Zu sehen, was wir sehen - dieses Boot, ich weiß nicht, was passiert ist, aber dieses Boot kam gerade erst hierher. Und weißt du, wessen Boot das ist? Sie wissen nicht, wessen Boot das ist."

Dass sich Trump mehr für das Boot als für die wahren Opfer des Sturms zu interessieren schien, blieb aber nicht der einzige Aufreger. Auch dass er Überlebenden beim Verteilen von Lebensmitteln eine "gute Zeit" und "viel Vergnügen" wünschte, empfanden viele als unpassend.

Konkrete Hilfszusagen blieb Trump den Sturmopfern indes schuldig.

"Wir werden zu 100 Prozent da sein", sagte er mit Blick auf den Wiederaufbau. Was auch immer die Bundesebene tun könne, werde getan. Einzelheiten nannte der Präsident nicht.

Es ist nicht neu, dass Trump mit dem Besuch eines Katastrophengebiets für Kritik sorgt. Vor einem Jahr hatte er nach Hurrikan "Maria" auf Puerto Rico gesagt, man könne auf die geringe Zahl an Todesopfern "sehr stolz sein".

Fotos: DPA

Kritik der Bayern-Bosse: Das denken Sammer, Matthäus und Thon zur PK Top Kölner Band gewinnt Finale von "X Factor" 2018 Top Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 3.032 Anzeige Jetzt ist es offiziell! Diese Beauty ist die Neue bei "Berlin - Tag & Nacht" Neu Er wollte rein: Mann darf nicht in Kneipe und springt aus Wut in Fensterscheibe Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 6.800 Anzeige Ex-Butler von Lady Di fordert Harry und Meghan auf: "Nennt das Baby Diana!" Neu Mit Zigarette eingeschlafen: Mann stirbt bei Wohnungsbrand Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! Anzeige Kleinkind ringt nach 10-Meter-Sturz mit dem Tod! Neu Schlechte Mutter? Sara Kulka hat Probleme mit Namen ihrer Töchter Neu Stoiber warnt vor Rücktrittsforderungen an Seehofer Neu Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 11.493 Anzeige Es geht voran! Bahn treibt Bau der Strecke Berlin-Dresden voran Neu Fieser Stolperer: Frau stürzt zur Fütterungszeit in Haifischbecken Neu An der Nordsee geschlüpft: Aus diesem Küken wird ein Terrorvogel Neu Nach Familiendrama in Kirchheim: Das passiert, wenn Polizisten im Dienst einen Menschen töten Neu
Taxifahrer verursacht tödlichen Frontal-Crash Neu Frau von Umzugs-Wagen überrollt und getötet Neu
Wegen Till Lindemann? Beliebtes Kult-Café muss schließen Neu Ohne Ladestationen keine Elektroautos: Wie gut ist Deutschland aufgestellt? Neu Zug rast durch Menschenmenge: Über 60 Tote bei Hindu-Fest Neu Barbie-Look adé! Chethrin Schulze wagt Mega-Veränderung Neu Lastwagen kippt um: A8 gesperrt! Neu Update Wahl-Debakel in Bayern: Druck auf Horst Seehofer nimmt weiter zu Neu Gleitschirmflieger droht Absturz: Happy End dank eines Pferdestalls Neu Mofa zu langsam? Unglaublich, was ein 17-Jähriger illegal rausholt 2.639 Deutliches "Feine Sahne Fischfilet"-Statement nach Konzert-Absagen 2.354 Tödlicher Zellenbrand: NRW-SPD fordert Biesenbachs Rücktritt 27 ICE rollt wieder: Schnellstrecke Köln-Frankfurt eingleisig befahrbar 26 Update Ex-Bachelor Paul Janke will bei den Chippendales viel Haut zeigen 132 Polizei fahndet nach Nicolas Cages Doppelgänger 413 Vor dem Abgang: Bremer Kommissarin rechnet mit Tatort ab 689 Emotionale Beichte: Darum sehen wir Gina-Lisa bald nackt im TV 1.612 Geschlagen und beklaut! Cheyenne Ochsenknecht jahrelang böse gemobbt 456 YouTube-Star aus Sachsen gewinnt Nachwuchspreis! 370 Frisch verheiratetes Paar geht auf Hochzeitsreise, dann passiert das Tragische 1.107 Massenhaft Marienkäfer mit Geschlechts-Krankheiten: Wie gefährlich sind sie für Menschen? 924 Dieser Dresdner ist Europas bester Computer-Hacker 423 Hoeneß-Kritik bei PK des FC Bayern: Bernats Berater feuert zurück 380 Vergewaltiger verlässt Gericht als freier Mann 3.883 Fünf Mal Jovic! Eintracht ballert Fortuna mit 7:1 aus dem Stadion 731 Raubüberfall oder doch mehr? Mehrere Schüsse vor Späti in Neukölln 3.258 Innenminister Strobl will diese Gefährder länger wegsperren 843 Dementer Vermisster (31) nach tagelanger Suche wieder da! 450 Was hat die Katzenberger denn mit Ehemann Lucas Cordalis angestellt? 6.053 Hatschi! Heftiger Nieser kommt Autofahrerin teuer zu stehen 1.986 Berliner Senat ruft zu Boykott von Pranger-Portal der AfD gegen Lehrer auf 165 Blutiger Mordanschlag auf Muslimin: angeklagte Eltern aus U-Haft entlassen! 2.274 Desaster bei Eröffnung von Ferienanlage: Center Parcs noch immer geschlossen 5.660