Vater macht aus Spaß DNA-Test: Doch der verändert sein Leben für immer

New Jersey (USA) - Als John Gonsalves (59) aus New Jersey von seiner Tochter Robin (21) ein Set für einen DNA-Test zum Geburtstag bekam, ahnte er noch nicht, wie sich sein Leben verändern würde.

John Gonsalves (59).
John Gonsalves (59).

Was eher als spaßiger Zeitvertreib gedacht war, führte zu einer erstaunlichen Entdeckung: Gonsalves hat noch eine weitere Tochter, die mittlerweile 40 Jahre alt ist, berichtet aktuell "CBS".

Jeanie Siciliano wurde 1977 geboren - und war das "Ergebnis" aus einer Highschool-Beziehung von Gonsalves. Nur zwei Monate später wurde Siciliano adoptiert. Erst mit 19 Jahren, suchte sie dann nach ihren leiblichen Eltern und fand ihre Mutter, jedoch nicht John Gonsalves.

"Ich habe ein wenig gesucht ... aber ich habe keine fundierten Informationen bekommen. Also habe ich das alles beiseite gelegt", sagte Siciliano über ihre Suche bei "AncestryDNA.com".

Als Siciliano die Ergebnisse des Anbieters bekam, bei dem auch ihr Vater seine DNA hinterlegt hatte, konnte sie es kaum glauben. Plötzlich hatte sie ihren leiblichen Vater gefunden.

Ähnlich ging es Gonsalves: "Ich war verblüfft. Ich fühlte buchstäblich, dass die Welt still stand und der zweite Gedanke war, dass es ein Betrug sein musste. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass ich wirklich eine 40-jährige Tochter hatte", so der 59-Jährige.

Jeanie Siciliano und John Gonsalves sind überglücklich

John Gonsalves mit seinen Töchtern Robin (21) und Jeanie (40).
John Gonsalves mit seinen Töchtern Robin (21) und Jeanie (40).  © YouTube/Screenshot/CBS This Morning

Doch dann musste er vor Glück weinen und wollte unbedingt seine Tochter kennenlernen. Zwei Monate später kam der große Moment. John Gonsalves und Jeanie Siciliano konnten sich erstmals in die Arme nehmen, wie auch ein Video von CBS dokumentiert.

Es stellte sich heraus, dass Gonsalves und Siciliano elf Jahre lang nur drei Meilen voneinander entfernt lebten und sogar bis heute im selben Lebensmittelgeschäft einkaufen. Die beiden denken rückblickend, dass sich ihre Wege unzählige Male gekreuzt haben müssen. Sie glauben aber, dass es göttliche Intervention war, die sie jetzt alle zusammenbrachte.

Doch auch Robin Gonsalves zeigte sich unendlich dankbar, dass sie jetzt eine Schwester hat, da ihre Mutter bereits vor einigen Jahren gestorben ist: "Ich habe nicht gerade viele Frauen in meinem Leben, aber meine Mutter zu verlieren war wirklich schwer. Es ist also wichtig Frauen zu haben, zu denen man aufschauen kann. Also ist jemand wie Jeanie wirklich schön."

Und so veränderte ein DNA-Test das restliche Leben von diesen drei Menschen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0