Trotz Nazi-Sympathien: "Junge Alternative" behält Status als AfD-Jugend-Organisation Top Liebe Nicht-Eltern: Einfach mal die Klappe halten! Top Chefin der Ausländerbehörde gesteinigt Top Kretschmer fordert "klare Handschrift" der CDU 1.278 Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 8.997 Anzeige
3.073

Bewohner von New Orleans verklagen Brad Pitt

Schauspieler hat Ärger mit der Justiz wegen Hausbau

Brad Pitt hat Ärger mit der Justiz wegen seines Hausbaus in New Orleans am Hals. Seine Stiftung Make it Right soll beim Hausbau geschlampt haben.

New Orleans - Brad Pitt (54) bekommt erneut Ärger mit der Justiz. Allerdings ist es diesmal nicht Noch-Ehefrau Angelina Jolie (43), die dem Schauspieler neue Anwälte auf den Hals hetzt. Statt um Sorgerecht und Unterhalt geht es diesmal um angeblich minderwertige Häuser - erbaut von seiner Stiftung "Make it Right".

Die Stiftung setzte sich zum Ziel, schön gestaltete, erschwingliche Häuser zu bauen. Allerdings weisen die zehn Jahre später erhebliche Mängel auf.
Die Stiftung setzte sich zum Ziel, schön gestaltete, erschwingliche Häuser zu bauen. Allerdings weisen die zehn Jahre später erhebliche Mängel auf.

In New Orleans ließ die Organisation nach dem verheerenden Hurrikan Katrina insgesamt 109 Häuser erbauen - um den Menschen ein neues Zuhause zu bieten.

Nun verklagen allerdings zwei Anwohner - repräsentativ für alle Betroffenen - die Hilfsorganisation, weil ihre Häuser "fehlerhaft konstruiert und erbaut" seien, schreibt das Magazin "People".

Die Anwohner seien Brad Pitt immer noch dankbar, sagte Ron Austin, der Anwalt der Kläger. Dennoch seien sie gezwungen, die Stiftung zu verklagen. Es gehe unter anderem um Schimmel, verfaulendes Holz und Störungen bei Elektrizität sowie Sanitäranlagen.

Ein Sprecher von Brad Pitt lehnte es ab, sich zu der Klage zu äußern, gab aber folgende Worte des Schauspielers an "NBC News" heraus: "Wir begannen kurz nach dem zehnten Jahrestag von Katrina mit einer umfassenden Überprüfung der Häuser.

Seit Anfang 2018 koordinieren wir die Reparaturen der kaputten Häuser." Sein Versprechen, den Anwohnern beim Wiederaufbau zu helfen, will der Hollywood-Star unbedingt halten.

Brad Pitt (54) hatte „Make it Right“ 2007 gegründet, um nach den Verwüstungen durch Hurrikan Katrina den Wiederaufbau in New Orleans zu unterstützen.
Brad Pitt (54) hatte „Make it Right“ 2007 gegründet, um nach den Verwüstungen durch Hurrikan Katrina den Wiederaufbau in New Orleans zu unterstützen.

Fotos: Imago

Polizei mit Großaufgebot bei Clan-Hochzeit in Mülheim! 3.551 Widerlich! Dieses abartige Plakat hielten Schalke-Ultras im Derby hoch 5.359 REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 3.817 Anzeige 96-Sportchef Heldt tobt über Elfmeter: "Scheiß" und "Wahnsinn"! 549 Auf den Spuren von Beckenbauer: Zwei Deutsche gewinnen US-Fußball-Meisterschaft! 675 Mehrere Tote! Lastwagen verliert Bremsen und rast in Stau 6.541 Nach Thermomix-Erfolg: Teekocher für 600 Euro macht Vorwerk Probleme 9.189 Egal, worauf Du stehst, so hast Du mehr Spaß im Schlafzimmer 1.883 Anzeige Fan (†37) bricht bei Hertha-Spiel zusammen: Jetzt ist er tot! 5.182 Saukomisch! Das haben Gollum und Theresa May gemeinsam! 513 Migration und Sicherheit? AKK-Aussage lässt Herrmann jubeln 4.039 Bei dem sind doch die Schrauben locker! Fahrer von Schrott-LKW bekommt mächtig Probleme 3.476 Warnstreiks bei der Deutschen Bahn: So hart trifft es uns Hessen 130 So rächt sich Meghans Vater an der armen Herzogin! 2.263 Betrunkener bedroht Bahn-Mitarbeiter mit dem Tod 282
DFB-Neuanfang: Diese Bayern-Stars müssen zittern, nur einer gesetzt 1.096 Gewalt bei Protesten in Frankreich eskaliert, doch Macron schweigt 1.670
Schlag den Star: Sarah Lombardi zieht Fazit nach Niederlage gegen Eko Fresh 1.634 Noch vor der Show: Sophia Thomalla lästert hart über Naddel! 10.284 "Hochzeit auf den ersten Blick": Droht diesem Paar die nächste Blitz-Scheidung? 26.559 Mann fährt nackt und onanierend über Autobahn 7.607 Friedensnobel-Preisträger: Engagement gegen sexuelle Gewalt als Waffe 282 Betonmast auf Gleis gelegt! Zug rast in Hindernis 5.926 Weihnachtsmarkt vom Sturm verwüstet! 38.945 Missbrauch von Fußballerinnen! Afghanische Funktionäre entlassen 1.811 Ihre Erbkrankheit macht den liebenden Eltern schwer zu schaffen: Alles Gute, kleine Greta! 5.588 Bundesweiter Warnstreik bei der Bahn geplant! NRW besonders betroffen 745 72 Stunden von acht Männern vergewaltigt: Model will, dass es alle erfahren 35.888 Gefahrgutaustritt an Bahnhof? 100 Feuerwehrmänner rücken an 207 Nach Lilly Beckers TV-Beichte bei Jauch: Das sagt Boris zum Rosenkrieg 4.859 Das würde Mario Basler als erstes tun, wenn er Politiker wäre 3.112 Kahn als FC Bayern-Vorstand? Salihamidzic will selber ran! 513 So stöckelte Sylvie Meis durch die schwerste Zeit ihres Lebens 1.173 Kein Scherz! Hier gibt's jetzt einen Bratwurst-Smoothie 549 15-Jähriger bei lebendigem Leib in Ofen zu Tode gebacken 23.899 Glücklicher Single oder fehlt Jenny Frankhauser der Partner? 1.225 Halbfinale bei "The Voice of Germany": Können diese Kandidaten die Quote retten? 2.539 BMW-Cabrio kracht gegen Baum und Laterne 361 Streit zwischen Ehepaar bei Autobahnfahrt: Was dann folgt, ist unglaublich! 2.932 So stehen die Chancen in Hamburg auf eine weiße Weihnacht 337 Nackt-Protest bei Victoria's Secret: Frauen strippen gegen 90-60-90-Regel 8.125 Ausweis bitte! Schweiger erlebt am Flughafen ungewöhnliche Kontrolle 3.839 Traktor kracht in Straßenbahn: 42-Jähriger sofort tot 349 Orkan über Bayern: Stürme richten Schaden an und bringen Schnee 6.161 Hamburger Pendler werden auf harte Probe gestellt 169 So wütete der Sturm über dem Erzgebirge 10.376 Wayne interessiert's: Was Ihr schon immer über die Carpendales wissen wolltet 1.395 Vermisste Backpackerin (22) ist tot: Hat ihr Tinder-Date sie ermordet? 18.773 Sitzbank gegen Auto geschleudert: Polizei-Einsatz rund um AfD-Demo 4.658