"Bloodline"- und "Safe House"-Star Sam Shepard ist tot

Jüngere Zuschauer werden Shepard aus der Netflix-Serie "Bloodline" kennen.
Jüngere Zuschauer werden Shepard aus der Netflix-Serie "Bloodline" kennen.  © DPA

New York - Der mit einem Pulitzer-Preis ausgezeichnete US-Dramatiker und Schauspieler Sam Shepard ist Medienberichten zufolge tot.

Er starb im Alter von 73 Jahren an den Folgen einer Erkrankung des Nervensystems in Kentucky, wie die "New York Times" unter Berufung auf einen Sprecher der Familie am Montag berichtete.

Shepard war aktuell in der Netflix-Serie "Bloodline" zu sehen und spielte in großen Hollywood-Produktionen wie "Im August in Osage County", "Killing Them Softly" oder "Mud - Kein Ausweg" an der Seite von Superstars wie Brad Pitt, Meryl Streep oder auch Julia Roberts.

Für seine Rolle in "Der Stoff, aus dem die Helden sind", wurde der Schauspieler mit dem markanten Gesicht für einen Oscar nominiert.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0