Heidi Klum: Warum ihr Halloween-Kostüm ein Liebesbeweis an Tom Kaulitz ist

Los Angeles/New York - Zu ihrer diesjährigen Halloween-Party hatte sich Heidi Klum (45) einmal mehr etwas ganz Besonderes ausgedacht und sparte dabei nicht an Modelliermasse.

Heidi und Tom kamen als Shrek und Fiona - und hatten Mini-Shreks im Schlepptau.
Heidi und Tom kamen als Shrek und Fiona - und hatten Mini-Shreks im Schlepptau.  © DPA

Der TV-Star und Freund Tom Kaulitz (29) feierten Halloween in diesem Jahr zum ersten Mal gemeinsam - und das verkleidet als grünes Oger-Paar Shrek und Fiona!

Kurz vor Beginn ihrer traditionellen Halloweenparty am Mittwochabend (Ortszeit) lüftete das deutsche Model auf Instagram das Geheimnis um ihr diesjähriges Kostüm.

Es war seit Wochen mit Spannung erwartet worden. Immer wieder postete Klum Bilder und Videos von der Vorbereitungen - zuletzt einen überdimensionalen Fuß.

Dass sich die 45-jährige und ihr Freund in die dicklichen, knallgrünen Figuren aus den "Shrek"-Animationsfilmen verwandeln würden, hatten einige Fans da bereits erahnen können.

Hinter dem Look steckte viel Arbeit: Ein Team von Maskenbildnern hat Knollnasen, Pausbacken, Oger-Öhrchen und für Klum auch noch ein üppiges Plastik-Dekolleté geschaffen. Bei den Fans kam das gut an.

"Ach du Shrek, Heidi. Wie bekommst du das nachher wieder ab?", witzelte ein Fan. "Wie cool ist das denn!! Hammer Idee, Hammer Umsetzung", kommentierte ein anderer User.

Klum versah ihre Einträge mit grünen und roten Herzen, ohne allerdings die Figuren beim Namen zu nennen. Doch das war bei diesem SHREKlich schönen Anblick auch gar nicht nötig.

Heidi Klums Halloween-Kostüm hat eine Botschaft

Das Paar war verkleidet als giftgrüne Disney-Helden kaum wiederzuerkennen.
Das Paar war verkleidet als giftgrüne Disney-Helden kaum wiederzuerkennen.  © DPA

In der Nacht zum Donnerstag richtete die vierfache Mutter in New York ihre bereits 19. Halloween-Party aus. In den Wochen zuvor hatte sie ihre bisherigen Kostüme noch einmal Revue passieren lassen.

So war das aus Bergisch Gladbach bei Köln stammende Model auch schon als Comic-Figur Jessica Rabbit, Kleopatra, Gorilla oder als runzelige Oma verkleidet. Und oft hatte sie dabei auch ihre Partner im Schlepptau.

Doch für ein echtes Pärchen-Kostüm wie jetzt mit Kaulitz hatte sich Klum bisher noch nie entschieden. Zwar verkleidete sie sich im Jahr 2011 gemeinsam mit Ex-Mann Seal als Gorillas, diesmal war es aber viel romantischer.

Ihr Auftritt als Disney-Prinzessin, die im Film alles aufgibt und sich sogar in eine Ogerfrau verwandelt, um mit ihrem Liebsten zusammen zu sein, geht noch einen Schritt weiter.

Damit will sie wohl auch sagen, dass sie und ihr Freund einfach zusammen gehören. Und mehr noch: Auf dem roten Teppich erschienen sie als Shrek und Fiona mit einem Kinderwagen voller Mini-Shreks!

Ob das ein Hinweis auf die eigene Familienplanung sein soll? Gerüchte um eine mögliche Schwangerschaft gab es seit ihrem Liebesouting mit Kaulitz ja immer wieder (TAG24 berichtete).

Und auch Klum selbst schloss weiteren Nachwuchs nicht kategorisch aus. Aus ihren früheren Beziehungen mit Flavio Briatore und Seal hat die 45-Jährige bereits vier Kinder.

Mehr zum Thema Heidi Klum:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0