Mutmaßliche Hochstaplerin aus Deutschland in New York vor Gericht 6.376
"hart aber fair"-Moderator Frank Plasberg fällt wochenlang aus Top
Drama im Wald: Hund mit eigener Leine erwürgt? Top
Knast-Rapperin Schwesta Ewa: Rührender Song für ihre kleine Tochter Aaliyah Top
RTL in Not: Darum musste "Punkt 12" heute aus Berlin gesendet werden Top
6.376

Mutmaßliche Hochstaplerin aus Deutschland in New York vor Gericht

Fall soll sogar verfilmt werden

Eine mutmaßliche deutsche Hochstaplerin muss sich in den USA jetzt vor Gericht verantworten.

New York - Weil sie hohe Geldsummen von Geschäftspartnern ergaunert und Dutzende Hotelrechnungen nicht bezahlt haben soll, muss sich eine mutmaßliche Hochstaplerin aus Deutschland in New York vor Gericht verantworten.

Anna soll mehrere tausend Euro erschlichen haben.
Anna soll mehrere tausend Euro erschlichen haben.

Abendessen für Tausende Dollar. Privatjets. Urlaub in einer Villa in Marokko für 7000 Dollar pro Nacht. Glaubt man Berichten über den Lebensstil von Anna S., könnte man sie - wie sie selbst wohl behauptete - für eine schwerreiche Erbin mit Treuhandfonds im Rücken halten.

Aber die Lebensgeschichte der jungen Frau aus Nordrhein-Westfalen steckte Ermittlern zufolge voller Lügen, mit denen sie das Vertrauen der New Yorker High Society gewann und ihre Opfer um mehr als eine Viertelmillion Dollar (etwa 240 000 Euro) betrogen haben soll. Ab (dem heutigen) Mittwoch steht die mutmaßliche Hochstaplerin vor Gericht.

Die Geschichte der 28-jährigen Anna Sorokin, die das "New York Magazine" im Mai 2018 aufdeckte, liest sich wie das Abschlusskapitel im Meisterkurs für Trickbetrüger. Mit einer Kombination aus Lügen, selbstsicherem Auftreten, gefälschten Dokumenten und Ausreden soll sie Bekannte, Hotels, Restaurants und Banken reihenweise hinters Licht geführt haben.

Sorokin wurde in Russland geboren, zog im Alter von 16 Jahren mit ihren Eltern und ihrem jüngeren Bruder nach Deutschland und ging in Eschweiler in der Nähe von Köln zur Schule.

"Sie hatte ein engelhaftes Gesicht mit blauen Augen und Schmollmund", schreibt Fotoredakteurin Rachel Deloache Williams vom Magazin "Vanity Fair", die S. um 62 000 Dollar (55 000 Euro) betrogen haben soll. Ihr Kleidungsstil war ein zusammengewürfelter Mix aus Designerstücken, die für Mitglieder der New Yorker Luxusszene zum kleinen Einmaleins gehören, und die Sorokin teilweise trug wie Billigware. Gerade dieses "schlampige" Aussehen habe die junge Frau wirken lassen, als sei sie wirklich reich, urteilte die Website "Vice News". Sorokin trat unter dem Pseudonym Anna Delvey auf.

Niemand wusste offenbar, woher diese rothaarige Anna kam oder woher sie all das Bargeld hatte, mit dem sie neue Bekannte zu teuren Essen einlud. Sie schien geschickt darin, sich mit den richtigen Leuten an den richtigen Orten zu umgeben. "Treuhandfonds-Kids rennen überall herum. Jeder ist dein bester Freund und du weißt über niemanden etwas wirklich", sagte Marketing-Experte Tommy Saleh, der Sorokin 2013 in Paris während der Modewoche kennenlernte. Auf Kunstmessen und in Galerien mischte sie sich unters Volk. "Nachmittags-Bellini", schrieb sie etwa von der Biennale in Venedig 2015.

Anna Sorokin muss sich jetzt vor Gericht verantworten, Reue zeigt sie kaum

Der Haken war nur: Anna Delvey gab es nicht, und Anna Sorokin zahlte ihre Rechnungen nicht. Laut Staatsanwaltschaft fälschte sie Schecks, beglich Schulden nicht und legte bei Banken gefälschte Unterlagen vor, um etwa einen Kredit über 22 Millionen Dollar (20 Mio Euro) zu sichern. Darin gab sie demnach an, im Ausland über mindestens 60 Millionen Euro zu verfügen. Sie sprach davon, einen privaten Club mit Filialen in Los Angeles, London, Hong Kong und Dubai öffnen zu wollen. Zur Höchstform ihrer Trickserei lief sie laut Ermittlern zwischen November 2016 und August 2017 auf.

Inzwischen sitzt sie im berüchtigten New Yorker Gefängnis Rikers Island ein, am Mittwoch sollte mit den Eröffnungsplädoyers ihr Strafprozess beginnen. Ihr wird mehrfacher schwerer Diebstahl vorgeworfen, im Fall einer Verurteilung droht ihr eine jahrelange Haftstrafe. Unabhängig vom Urteil könnte sie nach Deutschland abgeschoben werden, da sie ihr 90 Tage gültiges Visum für die USA nach Angaben der Polizeibehörde ICE bereits überzogen hat.

Ob Sorokin Reue spürt? Sicher habe sie einige Dinge falsch gemacht, sagte sie dem "New York Magazine" - "das mindert aber nicht die hundert Dinge, die ich richtig gemacht habe". Der spektakuläre Fall hat längst das Interesse Hollywoods geweckt: TV-Produzentin Shonda Rhimes ("Grey's Anatomy") will die Geschichte für Netflix in eine Serie verwandeln, parallel ist ein Titel mit Jennifer Lawrence oder Margot Robbie als Sorokin in der Hauptrolle im Gespräch.

Womöglich waren die Monate in der High Society nicht ihr letzter Streich: Laut "Variety" hat Sorokin aus dem Gefängnis selbst Kontakt nach Hollywood, um mit darüber zu entscheiden, wer ihre Rolle spielt. Ihr gehe es darum, auch während ihrer Strafe im Gespräch zu bleiben. Die Website "Mashable" glaubt: "Es war sicher nicht das letzte Mal, dass wir von der schwer fassbaren Anna Delvey hören, und womöglich war dies ihr größter Betrug überhaupt."

Fotos: Screenshot/Instagram/theannadelvey

Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig 13.687 Anzeige
Fix: Schalke 04 wird Problem-Profi Nabil Bentaleb endlich los! Neu Update
Donald Trump in Davos: "Müssen die Vorhersagen einer Apokalypse ablehnen" Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 2.347 Anzeige
Blut, Ungeziefer und Gestank: Das ist der Tatortreiniger aus Dresden! Neu
Kommt Lungenkrankheit von China nach Deutschland? Flughafen Frankfurt bereitet sich vor Neu
Dieses Möbelhaus kann sich gerade vor Aufträgen nicht retten. Der Grund ist... 6.137 Anzeige
Als "Stück Schei**e" beschimpft: Künast erreicht Teilerfolg gegen Netzpöbler Neu
Leichenfund in Wohnung: Nachbarn klagten über üblen Gestank! Neu
Bis 53% Rabatt: Bevor mein Laden schließt, setze ich den Rotstift an! 14.631 Anzeige
Fährt die Münchner Polizei neuerdings Porsche? Das steckt dahinter Neu
Lukas Podolski kommt zum 1. FC Köln, aber nicht als Spieler! Neu
Zurück im Weltcup! Erik Lesser bekommt letzte Chance für WM-Quali Neu
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 18.696 Anzeige
Mehr Spieler, mehr Geld: So gut geht es deutschen Spielbanken Neu
Keine Bagger: Schumacher-Kartbahn bei Kerpen kann bleiben! Neu
Mann in Kölner Baumarkt von Platten erschlagen: Unternehmen will Beerdigung bezahlen Neu
Lastwagen verunglückt: Hier läuft literweise Flüssigbeton aus Neu
Vom eigenen Gabelstapler überrollt: Mann schwebt in Lebensgefahr Neu
Vorsicht, Rüssel: Hier spaziert ein Elefant durch die Hotellobby! Neu
"Disney+": Streaming-Dienst startet in Deutschland früher als geplant! Neu
Autofahrer hört plötzlich Knall: Verrückt, was aus dem Gully ragt Neu
Baby zu Tode geschüttelt: Jugendlicher soll für Jahre hinter Gitter Neu
Katja Krasavice klagt über YouTube: "Es ist sehr schwer und unschön" Neu
Rechtsextreme "Pegida München" darf nicht vor Roter Flora in Hamburg demonstrieren Neu
Baby gnadenlos ausgesetzt! Wer erkennt diese Gegenstände? Neu
Überschwemmungs-Drama in Falkensteiner Höhle: Gemeinde bekommt die Kosten ersetzt Neu
Behinderte nachgeäfft: Geht Exsl mit diesem Clip zu weit?! 739
Nazi-Drama bei GZSZ noch nicht vorbei: Muss Erik wieder in den Knast? 2.225
Amira Pocher zeigt das Leben zwischen Glitzerwelt und Mutter-Stress 2.568
Ashley Graham: Jetzt ist das kurvige Model Mama geworden 1.301
Oh la la! Welche TV-Schönheit zeigt sich denn hier mit perfekter Bikini-Figur? 1.950
Deshalb ist Miracoli die "Mogelpackung des Jahres"! 2.008
Mordverdacht: Zwei Tote in Wohnung in Köln entdeckt! 1.216
RB-Leipzig-Stürmer Timo Werner: FC Barcelona jagt den Goalgetter! 3.375
Vater tötet Kojoten mit bloßen Händen, als der sein kleines Kind (2) angreift 2.876
Polizeiwagen mit Käse beworfen: Auch Ochsenknecht-Sohn verdächtigt! 2.136
Von der Bühne ins TV: Vanessa Mai steht mit "Tatort"-Star vor der Kamera 577
1. FC Köln beim BVB: Timo Horn über Erling Haaland und seinen Meister-Favoriten 1.472
Hund von Bulldogge getötet! Caro und Andreas Robens in tiefer Trauer 3.765
Philipp von "Hochzeit auf den ersten Blick": Er hatte was mit 280 Frauen! 2.117
Junge (3) ertrinkt bei Kindergarten-Ausflug: Sein Leichnam wird obduziert 5.528
Brücke einfach nicht gefunden? Irrfahrt endet für Opel-Fahrer (60) in einem Bach 1.999
"Kleebab"-Team mit großem Herz: In diesem Imbiss gibt es eine ganz besondere Aktion 569
Vater tobt mit Sohn (4) auf Bett, als plötzlich ein Schuss fällt: Kind in Lebensgefahr 4.580
Blindgänger in Köln-Deutz: Entschärfung erfolgreich! 374 Update
Krass! So sah YouTube-Star MontanaBlack noch vor wenigen Jahren aus 3.375
Feuerhölle: Elf Menschen sterben bei Brand in Holzhaus! 2.454
Wintertransfer beim FC Bayern: Spieler von Real schon auf Weg nach München? 1.529 Update
Tierhasser zerstören Bienenstöcke: Tausende Bienen erfrieren qualvoll 3.023
Nach sechs Jahren Schweigen: Jana Heinisch packt über GNTM-Verträge aus 9.456