Hier werden Apple-Kunden echt witzig verarscht

Hier stehen Apple-Fans Schlange...
Hier stehen Apple-Fans Schlange...

New York - Am Freitag erscheint das iPhone X oder vielleicht doch etwas eher? Die Künstlergruppe "ImprovEverywhere" machte sich einen Spaß aus dem Hype um das neue i-Phone und dekorierte den Fahrstuhl einer U-Bahnstation kurzerhand zum Apple-Store um.

Es brauchte nur ein paar Fake-Apple-Mitarbeiter und ein paar Statisten, die den Beginn einer Schlange simulieren und schon stellen sich die ersten "echten" Apple-Kunden an. Doch wie versichert man denen glaubhaft, dass es wirklich das neue iPhone im "Fahrstuhl"-Shop gibt?

Ganz einfach, man lässt ab und an ein paar Statisten mit auffälligen Tüten aussteigen, die sich wie verrückt freuen. Und so wurde die Schlange in Richtung des Fake-Apple-Stores immer länger und länger.

Und so dürften sich auch die Gesichter der "echten" Apple-Kunden entwickelt haben, nachdem ihnen klar wurde, dass sie reingelegt wurden. Stolz zeigte sich hingegen die Impro-Gruppe in einem YouTube-Video.

Dort kann jeder anschauen, wie der Gag rund um den Fake-Apple-Store aufgezogen wurde.

... vor einer U-Bahn-Station, die als Apple-Store dekoriert wurde...
... vor einer U-Bahn-Station, die als Apple-Store dekoriert wurde...
... aus der Fake-Kunden rauskommen.
... aus der Fake-Kunden rauskommen.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0