Als der Chef diesen Kassenzettel sieht, feuert er sofort seinen Angestellten

Durch diese beleidigende Bemerkung auf einem Kassenzettel verlor ein Angestellter seinen Job.
Durch diese beleidigende Bemerkung auf einem Kassenzettel verlor ein Angestellter seinen Job.

New York - Ziggy Chau kann es einfach nicht fassen: Als der New Yorkerin der Kassenzettel einer Steak-Bestellung in die Hände fällt, wird sie mehr als wütend...

"Das ist gerade dem Freund meiner Mutter passiert... mitten in NYC!", schreibt Chau auf Facebook.

Dazu postete sie ein Foto vom besagten Bon. Was ihr besonders sauer aufstößt: Ein Angestellter verspottete ihren asiatischen Bekannten mit der Bemerkung "Ching Chong".

Nachdem der Kassenzettel auf Facebook die Runde machte, bekam auch der Restaurant-Chef Wind von der Sache. Dann geht alles ganz schnell: "Diese Situation lässt mir keine andere Wahl, als diesen Angestellten zu feuern", schreibt der Unternehmer auf Facebook.

Doch auch nach dieser Reaktion fordern viele Anwohner, dass man das Restaurant boykottieren soll. Aber Ziggy Chau hält davon nichts: "Es gibt viele Leute, die in diesem Laden arbeiten und dessen Lebensunterhalt davon abhängig ist. Sie sollen nicht leiden, weil ein unhöflicher Mitarbeiter es für richtig hielt, eine rassistische Bemerkung zu machen."

Ihr Facebook-Post wurde zuvor über 400 Mal geteilt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0