Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

Lady Gaga mit Hut und tiefem Ausschnitt.
Lady Gaga mit Hut und tiefem Ausschnitt.  © Imago

New York - Lady Gaga fällt häufig durch extravagante Outfits und durchgeknallte Musikvideos auf. Doch jetzt hatte die 30-jährige Sängerin mal das Bedürfnis zu reden. Über ihre Probleme und eine Krankheit, die sie sehr belastet.

Völlig aufgelöst brach sie in Tränen aus, nachdem sie im TV erklärte: "Sowie ich rausgehe in die Welt, gehöre ich auf eine bestimmte Art und Weise jedem anderen".

Im gleichen Atemzug erklärte sie, dass sie seit mehreren Jahren an einer posttraumatischen Belastungsstörung leide. Diese Geschichte habe sie bisher noch nicht öffentlich kundgetan. Nur dank der Fürsorge von Ärzten und Familie würde sie überhaupt noch leben, berichtet der Spiegel.

Die Entertainerin sprach über ihre Krankheit, als sie ein Wohnheim obdachloser homo- und transsexueller Jugendlicher in Harlem besuchte. Viele dieser jungen Menschen litten ebenfalls unter Problemen. Die Sängerin sagte damals: "Ich habe nicht die gleichen Probleme wir ihr. Aber ich bin psychisch krank und ich kämpfe jeden Tag mit dieser Krankheit."

Lady Gaga ließ jedoch offen, ob ihre psychischen Probleme damit zusammenhängen, dass sie im Alter von 19 Jahren vergewaltigt worden sei. Zudem hatte die 30-Jährige zuletzt auch von Depressionen gesprochen. 

Ob ihre Songs der Musikerin helfen, aus diesem tiefen Tal wieder herauszukommen?


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0