Naomi Campbell oben ohne: So sieht das Supermodel wirklich aus

New York - Naomi Campbell kannte man in den vergangenen Jahren immer nur mit langer Wallemähne. Doch auf der New Yorker Fashion Week zeigte sich das Supermodel mit neuem Look.

So kennt man Naomi Campbell normalerweise.
So kennt man Naomi Campbell normalerweise.  © DPA

Damit kehrt die 48-Jährige zurück zu Natur! Denn Naomi verzichtete dieses Mal ganz auf die Perücke und offenbarte ihren Fans damit endlich, was sie darunter eigentlich trägt, nämlich einen kleinen Afro!

Ihr Fans sind von Naomis Naturkrause begeistert. "Ich hoffe, dass sie andere Dunkelhäutige dazu ermutigt, auch ihr echtes Haar zu zeigen", schreibt ein User auf Instagram. "Ich liebe deine Haare", schwärmt ein anderer.

Dass sich das Supermodel oben ohne zeigt, ist eher die Ausnahme. Sonst setzt Naomi bei öffentlichen Auftritten stets auf eine Perücke. Ihre Haarpracht ist für die 48-Jährige ein sensibles Thema.

"Ich passe jetzt besser auf meine Haar auf. Ich habe sie alle aufgrund meiner Extensions verloren. Ich bin vorsichtiger und probiere andere Sachen aus", gab sie 2017 in einem Interview mit dem "ES Magazine" zu.

Vielleicht werden wir die 48-Jährige jetzt also öfter mit ihrem natürlichen Look sehen. Schließlich ist Naomi auch mit lockiger 80er-Jahre-Gedächtnis-Frisur ein echter Hingucker.