Provokation? Straße vor Trump Tower soll in "Barack Obama Avenue" umbenannt werden

New York - Mehr als 100.000 Menschen haben sich einer Petition angeschlossen, die fordert, der Straße vor dem Trump Tower in Manhattan den Namen "President Barack H. Obama Avenue" zu geben.

Der Haupteingang des Trump Towers in New York.
Der Haupteingang des Trump Towers in New York.  © Thomas He/123RF

Das wäre eine deutliche Provokation und eine Schmach für den amtierenden US-Präsidenten Donald Trump.

Eine Petition auf MoveOn.org fordert, einen Abschnitt der Fifth Avenue in Manhattan, New York in "President Barack H. Obama Avenue" umzubenennen.

Der Trump Tower, ein 58 Etagen umfassender Wolkenkratzer, der 1983 von Donald Trump gebaut wurde und heute als Wohn- und Bürogebäude fungiert, wäre damit nur noch unter der Adresse des ehemaligen Präsidenten und politischen Rivalen erreichbar.

Die Petition scheint darauf abzuzielen, Donald Trump zu ärgern, der sich schon mehrfach verbal Barack Obama und seine Amtszeit als erster schwarzer Präsident der USA attackierte.

So behauptete Trump etwa, Obama habe seine Präsidentschaftskampagne von 2016 ausspioniert. US-Generalstaatsanwalt William Barr sowie einige republikanische Politiker stützten den Vorwurf.

Trump war außerdem eine der Schlüsselfiguren, die den "birtherism", eine Verschwörungstheorie über die Staatsbürgerschaft von Barack Obama, forcierte. Die Theorie besagt, dass Obama gar nicht in den USA, sondern in Kenia geboren wurde. Der Ex-Präsident reagierte jedoch 2011 auf die Vorwürfe und gab öffentlich eine vollständige Geburtsurkunde heraus.

Dass die Petition tatsächlich Erfolg haben wird, ist eher unwahrscheinlich. Der Trump Tower und Donald Trumps andere hochkarätige Immobilien waren bereits in der Vergangenheit das Ziel kreativer Proteste von Kritikern.

Nachdem Trump in einer Kabinettssitzung im Januar 2018 einige afrikanische und südamerikanische Nationen als "Dreckslöcher" ("Shithole Countries") bezeichnet hatte, bekam er umgehend die Quittung, als ein Demonstrant mit einem riesigen Projektor das unflätige Wort auf den Eingang des Trump International Hotels in Washington D.C. strahlte.

Titelfoto: Thomas He/123RF

Mehr zum Thema Donald Trump:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0