Soul-Sänger verliert jahrelangen Kampf gegen Krebs

 Der Soul-Sänger Charles Bradley ist gestorben.
Der Soul-Sänger Charles Bradley ist gestorben.  © DPA

New York - Der Soul-Sänger Charles Bradley ist tot.

Nach einem langen Kampf gegen den Krebs starb er am Samstag in New York im Kreise seiner Familie, Freunde und ehemaligen Band-Mitglieder, wie das Magazin "Billboard" unter Berufung auf sein Management berichtete. Er war 68 Jahre alt.

Auf des Webseite des Künstlers stand am Abend auf schwarzem Grund "Charles Bradley 1948-2017".

In einer Mitteilung auf seinem Twitter-Account war zu lesen: "Schweren Herzens geben wir den Tod von Charles Bradley bekannt. Wir danken Euch für Eure Gedanken und Gebete in dieser schwierigen Zeit".

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0