Achtung! Diese Kartoffelchips solltet Ihr besser nicht essen

216

Zugestochen und weggerannt! Fahndung nach Messerstecher

3.833

Was für eine Murmel! So rund präsentiert sich Oonagh ihren Fans

2.407

Mit Messer und Drogen in der Tasche quer durch Thüringen

299

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

87.476
Anzeige
1.046

Militäreinsatz in Syrien: Keine Einigung zwischen Putin und Obama

New York - Bei einem Treffen am Rande der UN-Vollversammlung in New York haben US-Präsident Barack Obama und Russlands Präsident Wladimir Putin ihre gegensätzlichen Haltungen zu Syrien diskutiert.
Bei einem Treffen am Rande der UN-Vollversammlung in New York haben US-Präsident Barack Obama und Russlands Präsident Wladimir Putin ihre gegensätzlichen Haltungen zu Syrien diskutiert.
Bei einem Treffen am Rande der UN-Vollversammlung in New York haben US-Präsident Barack Obama und Russlands Präsident Wladimir Putin ihre gegensätzlichen Haltungen zu Syrien diskutiert.

Bei einem Treffen am Rande der UN-Vollversammlung in New York haben US-Präsident Barack Obama und Russlands Präsident Wladimir Putin ihre gegensätzlichen Haltungen zu Syrien diskutiert. Beim Thema Syrien gibt es weiterhin keine Annäherung.

"Die heutige Diskussion war sehr bedeutsam, formell und überraschend offen," sagte Putin Reportern nach dem Treffen am Montag. "Wir haben viele Gemeinsamkeiten gefunden, aber es gibt auch viele Differenzen."

Nach den USA und anderen Staaten wie zuletzt Frankreich erwägt auch Russland Luftschläge gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). "Wir denken darüber nach", sagte Putin. Bodentruppen werde sein Land aber nicht einsetzen.

Obama und Putin hatten sich zuvor das erste Mal seit fast einem Jahr getroffen. Die Atmosphäre des eineinhalbstündigen Treffens war nach Angaben von Beobachtern kühl. In der ersten Hälfte sei es um die Ukraine, in der zweiten um Syrien gegangen, hieß es vom Weißen Haus.

Die USA können sich keine Lösung in Syrien mit dem jetzigen Präsidenten Baschar al-Assad vorstellen, den sie dafür verantwortlich machen, dass das Morden vor viereinhalb Jahren begann. Russland will hingegen unbedingt an dem engen Verbündeten und wichtigen Waffenkunden festhalten.

Gut anderthalb Stunden dauerte das Treffen zwischen dem US-Präsidenten Obama und seinem russischen Kollegen Putin am Rande der UN-Vollversammlung in New York.
Gut anderthalb Stunden dauerte das Treffen zwischen dem US-Präsidenten Obama und seinem russischen Kollegen Putin am Rande der UN-Vollversammlung in New York.

Einem Sprecher des Weißen Hauses zufolge sehen die USA die russische Aufrüstung in Syrien nicht unbedingt als Problem für einen Kompromiss. Solange damit der IS und nicht das eigene Volk bekämpft werde, sei das hinzunehmen. Das Treffen sei produktiv gewesen.

Putin beklagte derweil, dass sich die Beziehungen zu den USA auf einem Tiefpunkt befänden.

Das sei aber nicht die Schuld Russlands. "Wir sind immer bereit an unserem Verhältnis zu arbeiten und es vollständig wiederherzustellen", sagte Putin. Man sei bereit, zusammenzuarbeiten.

Ein Beobachter wird mit den Worten zitiert: "Hier ging es nicht darum, den anderen zu übertrumpfen. Beide Seiten hatten offenbar ein Interesse daran, einen Weg zu finden, wie man am besten in der Syrien-Krise vorgeht." So sei vereinbart worden, dass sich die Armeen beider Seiten über ihr Vorgehen gegen die Terrorallianz austauschten.

Zuvor hatten beide Staatsoberhäupter vor der UN-Vollversammlung gesprochen. Während seiner ersten Rede vor der Vollversammlung seit zehn Jahren schlug Putin erneut eine internationale Koalition im Kampf gegen den IS vor. Die sunnitischen Extremisten haben weite Teile Syriens und des Nachbarlandes Iraks besetzt. Diese Koalition könne nach dem Modell der Anti-Hitler-Koalition im Zweiten Weltkrieg funktionieren, sagte Putin. Islamische Länder sollten eine Hauptrolle spielen.

"Wir sind bereit, mit jedem zu reden, auch mit Russland und dem Iran", sagte Obama. "Aber nach so viel Blutvergießen und Gemetzel können wir nicht einfach zum Status quo zurückkehren."

Wenn ein Diktator Zehntausende seines eigenen Volkes ermorde, sei das keine innere Angelegenheit mehr. Es müsse einen Übergang vom derzeitigen Machthaber Assad zu einem neuen Führer geben, allerdings durch eine diplomatische Lösung. "Obwohl militärische Kraft notwendig ist, ist sie nicht effizient", sagte er.

Fotos: dpa

Krass! So wird in Zukunft Euer Alter erkannt

1.101

Terrorverdächtige Syrer wieder auf freiem Fuß

1.864

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

89.454
Anzeige

Opfer-Tochter macht Beate Zschäpe ein bitteres Angebot

7.289

Wieder Polizei-Panzer bei Silvesterparty!

2.534

Dr. Bob warnt: Frauen müssen sich im Dschungel gründlich die Brüste waschen!

5.826

Not-Operation! Mann schiebt sich lebenden Aal in den Hintern

15.816

Mit diesem Flüchtlings-Antrag schockt die AfD im Bundestag

11.663

Lebensgefährlich verletzt: Streit eskaliert und endet in Messerstecherei

6.216

Dreist! Knallroter Riesen-Container gestohlen

248

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

23.775
Anzeige

Amok-Alarm! Mädchen sieht Bewaffneten auf Schulgelände

3.115
Update

Ex-Manager Middelhoff trickst Öffentlich-Rechtliche aus

1.816

Verdrosch sie einen Jungen (4) brutal mit einem Kleiderbügel?

1.712

Wer scheffelt die meisten Millionen?

763

Gedächtnis verloren und lebensgefährlich verletzt

2.820

Wegen 179 Euro! "Reichsbürger" verletzt Polizisten schwer und flüchtet

1.406

Fake-Foto eines AfD-Politikers vermittelt falschen Eindruck

4.693

Polnische Einkaufstour! Männer mit 13 Kilo "Böller" im Gepäck gefasst

1.167

Brutal und nah dran! Deutscher Student landet beim IS

2.883

Das musst du jetzt wissen, wenn Du einen Wildunfall hast!

3.450

Heroin, Kokain und mehr: Drogen im großen Stil über das Darknet vertickt

945

SPD rückt von Neuwahlen ab, Toleranz für Merkel?

4.109

Renault kracht in Einsatzfahrzeug: Drei Schwerverletzte

2.081

Bizarr! "Schwanz" von Tupac wird versteigert

5.571

Ihr mögt Gin? Dann habt Ihr ein Problem!

3.459

Nach Auffahr-Crash brennen Autos lichterloh

1.388

Steffi Giesinger leidet: "Ich schätze jeden Moment, in dem ich keine Schmerzen habe"

2.920

Mit diesem Tweet provoziert Bibi einen heftigen Shitstorm

1.711

Jugendliche prügeln in S-Bahn auf Mann ein und werfen ihn aus Zug

3.598

Kaum zu glauben, was hier unter den Bananen versteckt wurde

2.847

Militärflugzeug stürzt ins Meer: Doch wo sind die drei Passagiere?

1.321

Skifahrer von Pistenraupe überrollt und getötet

3.503

Lufthansa-Jumbos fliegen weiterhin Berlin-Tegel an

212

Für Filmszenen und Obdachlose macht Schweiger den DJ

663

"In aller Freundschaft"-Star Dieter Bellmann ist tot

16.366

Wer fummelt denn hier an Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers rum?

1.163

Verursachen Pommes und Chips wirklich Krebs?

1.338

Das hält Micaela Schäfer von "Konkurrentin" Katja Krasavice

2.298

Seit Monaten krankgeschrieben: Wer hat diese Bürgermeisterin gesehen?

5.631

UN-Tribunal verurteilt Mladic: Lebenslang für "Schlächter vom Balkan"

774
Update

Er soll eine Frau verfolgt und sexuell genötigt haben! Wer kennt diesen Mann?

1.598

Mutter kracht mit ihrem BMW in Kindergarten

2.896

Video: Hier jagen Soldaten den eigenen Kameraden an der Grenze

3.589

Blutiges Urlaubsparadies: Hier sterben täglich 96 Menschen

8.241

Mitten in der Innenstadt: Frau mit Samurai-Schwert unterwegs

2.961

Star-Dirigent verliert bei Horror-Unfall seine Fingerkuppe

1.564

Ihre Fotos beweisen: Barbie und Ken sind homosexuell

950

"ACAB"-Schriftzug treibt Stadt in den Wahnsinn

3.826

Darum bekommen diese beiden Tänzerinnen kaum noch Schlaf

211

Räuber-Trio will Späti überfallen, doch dann zückt der Mitarbeiter das Dönermesser

2.115

Warum steht das Berliner Holocaust-Denkmal vor Björn Höckes Haus?

3.880

Täter auf freiem Fuß: Drei Menschen sterben bei Schießerei

2.925

Trauriges Geständnis: Regisseur Dieter Wedel wurde sexuell belästigt

692