Ups! Zeigt die Katze hier mehr als gewollt?

28.867

War es Mord? Slowakischer Politiker von Zug überrollt

1.290

Massenschlägerei! Großfamilien gehen aufeinander los

3.477

Mega-Veränderung: Wird bei Vapiano bald alles neu?

3.101

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.529
Anzeige
1.031

Militäreinsatz in Syrien: Keine Einigung zwischen Putin und Obama

New York - Bei einem Treffen am Rande der UN-Vollversammlung in New York haben US-Präsident Barack Obama und Russlands Präsident Wladimir Putin ihre gegensätzlichen Haltungen zu Syrien diskutiert.
Bei einem Treffen am Rande der UN-Vollversammlung in New York haben US-Präsident Barack Obama und Russlands Präsident Wladimir Putin ihre gegensätzlichen Haltungen zu Syrien diskutiert.
Bei einem Treffen am Rande der UN-Vollversammlung in New York haben US-Präsident Barack Obama und Russlands Präsident Wladimir Putin ihre gegensätzlichen Haltungen zu Syrien diskutiert.

Bei einem Treffen am Rande der UN-Vollversammlung in New York haben US-Präsident Barack Obama und Russlands Präsident Wladimir Putin ihre gegensätzlichen Haltungen zu Syrien diskutiert. Beim Thema Syrien gibt es weiterhin keine Annäherung.

"Die heutige Diskussion war sehr bedeutsam, formell und überraschend offen," sagte Putin Reportern nach dem Treffen am Montag. "Wir haben viele Gemeinsamkeiten gefunden, aber es gibt auch viele Differenzen."

Nach den USA und anderen Staaten wie zuletzt Frankreich erwägt auch Russland Luftschläge gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). "Wir denken darüber nach", sagte Putin. Bodentruppen werde sein Land aber nicht einsetzen.

Obama und Putin hatten sich zuvor das erste Mal seit fast einem Jahr getroffen. Die Atmosphäre des eineinhalbstündigen Treffens war nach Angaben von Beobachtern kühl. In der ersten Hälfte sei es um die Ukraine, in der zweiten um Syrien gegangen, hieß es vom Weißen Haus.

Die USA können sich keine Lösung in Syrien mit dem jetzigen Präsidenten Baschar al-Assad vorstellen, den sie dafür verantwortlich machen, dass das Morden vor viereinhalb Jahren begann. Russland will hingegen unbedingt an dem engen Verbündeten und wichtigen Waffenkunden festhalten.

Gut anderthalb Stunden dauerte das Treffen zwischen dem US-Präsidenten Obama und seinem russischen Kollegen Putin am Rande der UN-Vollversammlung in New York.
Gut anderthalb Stunden dauerte das Treffen zwischen dem US-Präsidenten Obama und seinem russischen Kollegen Putin am Rande der UN-Vollversammlung in New York.

Einem Sprecher des Weißen Hauses zufolge sehen die USA die russische Aufrüstung in Syrien nicht unbedingt als Problem für einen Kompromiss. Solange damit der IS und nicht das eigene Volk bekämpft werde, sei das hinzunehmen. Das Treffen sei produktiv gewesen.

Putin beklagte derweil, dass sich die Beziehungen zu den USA auf einem Tiefpunkt befänden.

Das sei aber nicht die Schuld Russlands. "Wir sind immer bereit an unserem Verhältnis zu arbeiten und es vollständig wiederherzustellen", sagte Putin. Man sei bereit, zusammenzuarbeiten.

Ein Beobachter wird mit den Worten zitiert: "Hier ging es nicht darum, den anderen zu übertrumpfen. Beide Seiten hatten offenbar ein Interesse daran, einen Weg zu finden, wie man am besten in der Syrien-Krise vorgeht." So sei vereinbart worden, dass sich die Armeen beider Seiten über ihr Vorgehen gegen die Terrorallianz austauschten.

Zuvor hatten beide Staatsoberhäupter vor der UN-Vollversammlung gesprochen. Während seiner ersten Rede vor der Vollversammlung seit zehn Jahren schlug Putin erneut eine internationale Koalition im Kampf gegen den IS vor. Die sunnitischen Extremisten haben weite Teile Syriens und des Nachbarlandes Iraks besetzt. Diese Koalition könne nach dem Modell der Anti-Hitler-Koalition im Zweiten Weltkrieg funktionieren, sagte Putin. Islamische Länder sollten eine Hauptrolle spielen.

"Wir sind bereit, mit jedem zu reden, auch mit Russland und dem Iran", sagte Obama. "Aber nach so viel Blutvergießen und Gemetzel können wir nicht einfach zum Status quo zurückkehren."

Wenn ein Diktator Zehntausende seines eigenen Volkes ermorde, sei das keine innere Angelegenheit mehr. Es müsse einen Übergang vom derzeitigen Machthaber Assad zu einem neuen Führer geben, allerdings durch eine diplomatische Lösung. "Obwohl militärische Kraft notwendig ist, ist sie nicht effizient", sagte er.

Fotos: dpa

Eine Stunde Schlaf geklaut! Ab morgen stehen alle Uhren auf Sommer

876

Rentnerin legt falschen Gang ein und zerquetscht Kinderwagen

5.899

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

7.073
Anzeige

Polizei warnt: Darum bekommt Mordkommission ständig Pizza geliefert

3.680

Rührend! Junge verkauft Bilder, um todkranken Bruder glücklich zu machen

829

Keine Pommes auf Dates? Frauen wütend über Sex-Studie

1.812

Das Foto ist der Grund, warum dieser Junge noch lebt

5.288

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.813
Anzeige

Familie sorgt sich um Christine Kaufmann

1.996

Held der Schulkantine: Klassenkamerad rettet Jungen vor Erstickungstod

2.300

Nach Unwetter-Drama: 85 Tote und fast 700.000 Betroffene

861

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.741
Anzeige

TU-Professor: "Inzwischen ist PEGIDA ein verlorener Haufen von Leuten"

6.296

Hollywood-Star bringt Analsex-Guide raus

6.754

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

2.313
Anzeige

Nach Baby-Schock bei Helena und Ennesto: Er zweifelt an der Vaterschaft!

6.163

Frau entdeckt dieses absurde Wesen im Garten

9.313

Als der Typ ihren Kuss-Versuch dreist ignoriert, rächt sie sich

2.430

Will Verdi AfD-Leute mit Stasi-Methoden vergraulen?

2.223

E-Coli-Alarm! Dieser Netto-Käse ist richtig gefährlich

2.300

Mutter besiegte zwei Mal Krebs, dann wird sie mit Zwillingen schwanger

5.766

Vierjährige Lebensretter! Zwillinge entsperren iPhone mit Finger von bewusstloser Mutter

2.250

March for Europe: Tausende Berliner feiern Europa

108

Staatssekretärin macht Muslimen klare Ansage

3.733

Entsetzen im Kindergarten! Fünfjährige hat Wodka dabei

4.543

Islamist sitzt schon im Abschiebe-Flieger und darf trotzdem in Deutschland bleiben

5.508

Horror-Grätsche in WM-Quali: Gefoulter bricht sich das Bein

2.930

Mann verprügelt schwangere Ex-Freundin und stößt sie Treppe hinunter

4.008

Falsches Etikett und mit Chemie gestreckt! Gammelfleisch auf dem Weg nach Europa

2.807

Zehn Menschen sterben bei Unglücken in chinesischen Goldminen

239

Großeinsatz! Räuber mit Schweinsmasken überfallen Casino in Las Vegas

1.590

Terminal geräumt: Polizei verliert Mann mit verdächtigem Koffer

2.623

Weltkonzerne battlen sich bei Facebook wegen Schoko-Pizza

3.485

Mann soll junge Mädchen vergewaltigt und weitervermittelt haben

3.481

Illegales Rennen? Mann rast in den Tod

5.114

So heiß wie seit 30 Jahren nicht - Sophia Thomalla im Aerobic-Body

7.088

Ihr werdet nicht glauben, wie Eminems Tochter heute aussieht

19.208

Mann rastet wegen Benehmen von jungen Mädchen aus

949

Verschossener Elfmeter macht Jungen zum Helden

8.163

Baby-Alarm! Schauspielerin Amanda Seyfried ist Mama geworden

1.304

Psychisch kranker Mann entführt Bus und nimmt Fahrer als Geisel

3.585

Chaosnacht! Autonome randalieren in Athener Innenstadt

1.208

Jetzt wird der deutsche Flughafen-Pöbler abgeschoben

3.755

Aus in Runde Zwei! Chiara Ohoven muss Let's Dance verlassen

1.511

Zschäpe weiß nichts von Anträgen ihrer Anwälte

1.634

Von wegen ein Held! Deshalb ist Harrison Ford ein Trottel

4.219

Trump abgewatscht! Abstimmung zur Gesundheitsreform fällt aus

1.351

Tragisch! Christine Kaufmann wegen Krebs im Koma

9.217

Neue Liebe, neue Nase! Darum legte sich Clea-Lacy unters Messer

8.222

Ganz schön mutig! Dessous-Marke zeigt, was sonst retuschiert wird

12.281

Notrufe bei Berliner Polizei: Wie bescheuert sind die denn?

7.387

Skandal vor KZ Auschwitz! 14 Leute schlachten Schaf und ketten sich an

12.926
Update

Darum musste die AfD das Multikulti-Plakat wieder abhängen

6.756

Kleines Mädchen hängt an Regenrohr im sechsten Stock

3.189

Gruppe Freital-Prozess: Dieser Mann belastet Timo S. schwer!

4.202