Mann schläft in Wohnung eines Freundes und ist entsetzt, als er merkt, was los ist

Jon wusste zunächst nicht, dass er von einer Kamera beobachtet wurde.
Jon wusste zunächst nicht, dass er von einer Kamera beobachtet wurde.

New York (USA) - Als ein junger Mann namens Jon in der Wohnung seines Kumpels Nick Kocher für ein paar Tage übernachten durfte, weil dieser verreiste, war er zunächst froh über die nette Geste. Doch irgendwann stellte er fest, dass sein Freund Nick ihn die ganze Zeit über mit einer Kamera beobachtete.

Kocher machte sich in der Ferne einen Spaß daraus, seinen Freund Jon zu ärgern. Als dieser endlich entsetzt merkte, dass er von einer Kamera beobachtet wurde, legte Nick Kocher noch einen drauf.

Per Smartphone schaltete er mitten in der Nacht sämtliche Lichter in der Wohnung an und ließ brüllend laute Musik laufen. Jon, der die Kamera derweil mit einem Tuch bedeckt hatte, ergriff daraufhin die Flucht und suchte sich eine andere Bleibe.

Kocher hatte die Kamera ursprünglich nur deshalb installiert, weil es Wochen zuvor einen Einbruch in seiner Wohnung gegeben hatte. Laut zahlreicher Nachrichten, die er auf Twitter schrieb, war die ganze Idee mit der Überwachung nur ein spontaner Streich.

Bei solchen Freunden braucht Jon keine Feinde mehr...

Nick Kocher machte sich aus der ganzen Sache einen tierischen Spaß.
Nick Kocher machte sich aus der ganzen Sache einen tierischen Spaß.
Jon weiß was los ist und will die Kamera verdecken.
Jon weiß was los ist und will die Kamera verdecken.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0